Das schöne Wetter hält an

Ich hoffe, dass bei euch auch noch die Sonne fleißig weiter scheint.
Nachdem am Wochenende und auch gestern immer noch glühende Hitze herrschte, ist es heute etwas bedeckt, allerdings immer noch sehr warm.
Meine Pflanzen freuen sich über die Wärme. Alles reift heran. Tomaten über Tomaten dürfen geerntet und vernascht werden.
Die Peperoni und Chilis färben sich auch so langsam nach und nach.

Was wäre das alles doch so schön, wenn ich mich momentan nicht mit dem Autofahren rumplagen müsste :-/ Normalerweise brauche ich von der Arbeit bis nach Hause so ca. 15-20 Minuten (es sind 17 km). Seit gestern ist die Autobahn (aber nur in Richtung Heimat) für 3 Wochen vollgesperrt. Erst ab Septemer kann man wieder ohne Behinderungen fahren. Wir hatten gestern dann beide frei und dachten wir fahren mal die Ausweichstrecke, da ich mich hier immer noch nicht so gut auskenne. Ich bin ja erst vor 1,5 Jahren ins Saarland gezogen. Na so mal eben ging das nicht… Wir haben für die 17 km (über den Umweg vielleicht 20 km) 1 Stunde und 45 Minuten gebraucht :'(
So bleibt nun täglich für die Pflanzen weniger Zeit. Ich kann es leider nicht ändern und muss so meine Nerven am besten mit Stahlseilen verstärken. Die Zeit wird auch vergehen.

image

Nun aber zu den Ergebnissen meines Wochenendes. Tomaten wollten verarbeitet werden! Sie schrien schon ganz laut und wollten schon fast auf Wanderschaft im Garten gehen. Ich konnte sie noch rechtzeitig aufhalten.
Sie landeten allesamt im Dörrautomaten. Und so sehen die kleinen Schätze nun aus.

Eine wahre Pracht! Es hat allerdings ganze 24 Stunden gedauert (bei 70 °C), bis die Tomaten vollständig durchgetrocknet waren. Einen kleinen Teil habe ich direkt mit ein paar Kräutern in Öl eingelegt. Diese werden in den nächsten Tagen verkostet. Der Rest landete in einem Schraubglas. Dort ist es trocken und sie sind dort bis zur weiteren Verarbeitung gut aufgehoben.

image

So ihr Lieben… Den Beitrag habe ich in meiner Mittagspause gefertigt. In 1-2 Stunden werde ich mich auf den Weg Richtung Heimat machen. Drückt mir doch ganz fleißig die Däumchen (und manche Leser auch Pfötchen), dass ich schnell durchkomme und es sich nicht zu sehr staut.



wallpaper-1019588
Der Naturpark Ötscher-Tormäuer startet mit neuem Naturparkkonzept in die Zukunft
wallpaper-1019588
Christliche Schlangenjagd mit göttlicher Unterstützung
wallpaper-1019588
Von unsichtbaren Machtverhältnissen – Culk im WhatsApp-Talk
wallpaper-1019588
Prähistorische Übersetzungslücken
wallpaper-1019588
Neues aus der Zentralredaktion
wallpaper-1019588
Elegantes Ding
wallpaper-1019588
Star Wars: The Rise Of Skywalker (Final Trailer)
wallpaper-1019588
Solo Travel: So lernst du es mit den Ausnahmesituationen umzugehen!