Das Reuss-Projekt

Das Reuss-Projekt

Links und in der Mitte die Aare, rechts die Reuss, die hier bei Turgi endet.

Ich mag es, einerseits jede Woche irgendwo zu wandern und anderseits die ganze Saison lang parallel dazu ein bestimmtes Projekt zu verfolgen. Heuer heisst das Projekt Reuss. Ich will sie ganz abwandern, und zwar in komfortablen, leichten, netten Etappen. Bereits gemacht habe ich:
1. Mellingen - Bremgarten am 1. Juni.
2. Mellingen - Birmenstorf am 12. Juni.
3. Bremgarten - Brücke bei Obfelden am 18. Juni.


Gestern nun liefen wir Etappe 4 von Birmenstorf zur Einmündung der Reuss in die Aare bei Turgi. Somit ist der ganze Unterlauf des Flusses von Obfelden bis Turgi bewältigt. Als nächstes nehme ich mir nun das Stück Obfelden bis Luzern vor - und gleichzeitig wälze ich die Frage, was ich mit dem blöd störenden, weil den Fluss unterbrechenden Vierwaldstättersee mache. Ignorieren und einfach oben in Flüelen an der Spitze des Urnersees weitermachen? Vermutlich. Eine andere Frage, die später zu beantworten sein wird: Soll ich beide Reussquellen besuchen, die der Gotthardreuss und der Furkareuss bzw. Witenwasserenreuss? Bis zum Herbst wissen wir mehr.

wallpaper-1019588
Kanji lernen – So geht’s schnell und einfach!
wallpaper-1019588
Bittersalz Wirkung – Darmreinigung | naturalsmedizin.com
wallpaper-1019588
Das beliebteste aus der Naturheilkunde
wallpaper-1019588
Bild der Woche: „Schneeschaum“
wallpaper-1019588
Facebook-, WhatsApp- und Instagram-Apps verletzen Patente
wallpaper-1019588
* * * 9 * * *
wallpaper-1019588
XTERRA Europe – die Saison 2020
wallpaper-1019588
Orangen-Schoko-Kekse