Das plus 3 Prinzip

Dieser Beitrag enthält Werbung*

Heute möchte ich euch ein Buch des Sternekochs Mario Kotaska, der vielen auch durch diverse Fernsehshows bekannt ist, vorstellen:, erschienen bei der Edition Michael Fischer Verlag GmbH. Bei dem vom Autor entwickelten Prinzip werden ein paar Basis-Zutaten mit maximal drei frischen Zutaten ergänzt, wodurch sich auch der Einkaufsaufwand, der gerade an einem ohnehin schon langen Arbeitstag oft noch unnötig Zeit frisst, in Grenzen hält.

Eine Übersicht der Kapitel:
- Meine Alltagsküche
- Einfach gesund
- Einfach in Balance
- Einfach kochen

In der Einleitung erfährt der Leser wie und aus welchen Beweggründen es zur Entwicklung des „plus 3 Prinzipes" kam. Die einzelnen Nährstoffe wie Kohlenhydrate, Fette, Eiweiß, Zucker, Vitamine etc. und deren Bedeutung werden unter die Lupe genommen und durch Tipps wie es der Autor schafft im Gleichgewicht zu bleiben, ergänzt. Mehr Gemüse essen, gesünder snacken, mehr trinken, stressfrei essen, die Wertschätzung von Essen, Sport, Entspannung usw. sind ein paar Beispiele dafür. Auch Themen wie Resteküche, auf was ist beim Zutateneinkauf zu achten und vor allem wie Kochen Spaß macht, werden erläutert. Besonders sticht hier ins Auge, dass Mario Kotaska nicht auf fixe Regeln beharrt, sondern vielmehr zum Experimentieren ermuntert.

Zu Beginn jeden Kapitels sind die notwendigen Basis-Zutaten, die immer vorrätig sein sollten, im Allgemeinen angeführt. Danach folgt eine praktische Bilderübersicht der jeweiligen Zussatzzutaten mit Angabe der Seitenzahl und Namen der anschließenden Gerichte. Bei den Rezepten sind die entsprechend benötigten Basics sowie die zusätzlichen Ingredienzien, die Portionsgröße (zwei oder vier Personen), die Zubereitungszeit sowie die Nährstoffangabe angeführt. Die Anleitungen sind in einzelne Arbeitsschritte unterteilt und werden gelegentlich durch Tipps für Variationen, zur Verarbeitung oder den Zutaten unterstützt. Zu vielen, jedoch nicht zu jedem Rezept, sind schöne Fotos der fertigen Speise abgebildet.

Für alle Neugierigen ein paar Beispiele aus der breiten Rezeptpalette: Bloody Oats mit Gemüse, Steirischer Tomatensalat, Orangen-Feigen-Pancakes, Sommerkracher-Party-Pastasalat, Herzhafter Hokkaido-Eintopf, Ingwer-Garnelen mit lauwarmen Chicorée, Lammcarrée mit Rotweinkartoffeln, Öhmchens Kirschstreusel mit Eis, Hirsemüsli mit Walnuss und Orange uvm.

Im Anschluss an die Rezepte folgen praktischerweise ein Veggie-Wochenplan für Frühstück, Mittag, Abendessen und Snacks in Bildern und ein Menüplaner mit sechs verschiedenen Menüvorschlägen. Und es geht auch gleich weiter mit etwas Praktischem, nämlich einer Garzeitentabelle für verschiedene Fleisch-und Fischsorten. Um sich beim Einkaufen Zeit sparen zu können, folgen übersichtlich gestaltete Einkaufslisten für alle Rezeptkategorien Frühstück, Klassiker, Exotisch, Fit Food, Festlich und Süßes mit Angabe der Basics und der „plus 3 Zutaten" zum einfachen Abhacken der Kästchen und ein Saisonkalender. Den Abschluss bilden das alphabetisch nach Zutaten und Rezeptnamen sortierte Register, ein Kurzporträt sowie Dankesworte des Autors und ein Kurzporträt der Fotografin Ela Rüther.

Fazit: Ein tolles Kochbuch, das durch viele praktische Tipps zu Ernährung und Leben im Gleichgewicht sowie kreative Zutatenkombination besticht. Das vorgestellte Prinzip gekoppelt mit den komfortablen Listen im Anhang hilft viel Zeit beim Einkauf einzusparen.

Das plus 3 Prinzip© Edition Michael Fischer GmbH

* Dieser Artikel enthält Amazon Affiliate Links, die ich freiwillig einsetze. Wenn du darüber bestellst, bekomme ich ein paar Cent Provision, ohne dass es für dich teurer wird. Danke!


wallpaper-1019588
[Comic] Ein Sommer am See
wallpaper-1019588
Buchteln
wallpaper-1019588
2 Hundejahre in Menschenjahre
wallpaper-1019588
Floating Village Kampong Phlouk und Pilzfarm bei Siem Reap