das perfekte model?

das perfekte model? Gestern habe ich mich vor den Fernseher gesetzt, um mir die neue Casting-Show "Das perfekte Model" anzuschauen. Ich kann schon mal voraus nehmen, dass mir dieses Format deutlich mehr gefällt, als das von Produktplatzierung durchzogene, Germany's Next Topmodel. Zwar werden auch bei Eva Padberg und Karolina Kurkova die allgemein bekannten Fäden gezogen: weinen vor der Kamera, Rumgezicke und tragische Schicksale, die ausführlich bei Prominent Spezial im nach hinein fürs Publikum zerpflückt werden, aber dafür konnte ich ca. zwei Stunden lang eine bildhübsche Kurkova mit neidischen Blicken betrachten.
Die Frage ist doch, ob wir denn unbedingt noch eine TV-Casting-Show brauchen? Für meinen Geschmack, nein! Trotzdem bin ich von der VOX-Variante überzeugter, als von Heidi's Suche nach dem Top-Vermarktungs-Model. Mit Karolina Kurkova hat "Das perfekte Model", neben der auch nicht ganz unerfolgreichen, dafür aber an Geschmacksverirrungen leidenen Eva Padberg, ein echtes Topmodel in der Jury sitzen. Karolina läuft für erfolgreiche High Fashion Designer und ist weltweit als Model und nicht als Moderatorin oder Werbegesicht bekannt. Das zeugt doch schon mal für Fachkompetenz während der Show. Show, das ist ein gutes Stichwort. Natürlich kann auch VOX nicht auf gestellte Szenen und Hintergrundgeschichten verzichten. Da das aber so schlecht inszeniert wird, finde ich es schon wieder in Ordnung. Nur bei dem Moment als Karolina Kurkova, aus mir unerklärlichen Gründen, weinen musste, habe ich aus Fremdscham schnell weggeschaltet.
Klare Grenzen werden hier auch gesetzt. Eigentlich ist kein wirklich untalentiertes Mädchen weitergekommen. Die meisten haben im Grundprinzip die Chance Model zu sein oder zu werden. Wenn auch nicht auf den Laufstegen und Titelmagazinen der Welt. Ich habe mir flüstern lassen, dass VOX vorher schon eine Sortierung vorgenommen hat und wie man ja auch sehen konnte sind viele Mädels schon bei Agenturen gewesen und haben ihre Lookbook's mitgebracht.
Am 23. Februar startet die Konkurrenz auf ProSieben, da werde ich mich allerdings weiterhin gegen sträuben. Die Show kenne ich ja gut genug. Und spätestens auf der Berlin Fashion Week, werden wieder zahlreiche "Heidi-Model's" auf den hinteren Reihen im Fashion Zelt Platz nehmen.
Mein Fazit: Ich werde wahrscheinlich nächsten Dienstag um 21:15 Uhr wieder "Das perfektes Model" einschalten.

wallpaper-1019588
Spielend Anatomie lernen
wallpaper-1019588
Beeteinfassung mal anders: 10 kreative Ideen
wallpaper-1019588
Eine Universität muss mit Qualität für ein Studium oder für eine Weiterbildung überzeugen!
wallpaper-1019588
Wie viele Zitzen hat ein Hund?