Das perfekte Kleid für eine Hochzeit

Hallo meine Lieben,

steht für euch bald eine Hochzeit an? Perfekt! Es wird bestimmt ein wundervoller Tag werden, doch jetzt steht erst mal die Qual der Wahl bevor: Was ziehe ich an? Es ist nicht immer einfach das perfekte Kleid für eine Hochzeit zu finden, egal ob Braut, Trauzeugin, Brautjunger oder einfach nur als Gast, und deshalb habe ich heute Tipps für euch, wie ihr es findet. :) Bei Peek&Cloppenburg findet ihr außerdem eine wirklich tolle Auswahl an Kleider für die Hochzeit!

Das perfekte Kleid für eine Hochzeit

Die Länge

Mini, Midi oder Lang? Das ist die Frage, die man sich immer stellt, bevor man auf die Suche nach dem perfekten Kleid für die Hochzeit geht. Alle drei Längen haben seine Vorzüge, aber leider auch Nachteile. Mini Kleider, also Kleider nicht über die Knie gehen, sind super luftig, man hat viel bewegungsfreiheit und zaubern zusammen mit hohen Schuhen lange, schöne Beine. Midi Kleider, die kurz über die Kniee gehen, sind für alle geeignet, die weder Mini noch lange Kleider anziehen möchten.Ich bin eindeutig Team lange Kleider, wenn es mal schicker sein muss! Lange Kleider sehen nicht nur besonders schick aus, sondern kaschieren auch die ein oder anderen Problemzonen. Und man muss sich nur sehr wenig Gedanken um Schuhe machen, da man diese in der Regel sowieso kaum sieht. :)

Die Farbe

Haben wir die Wunschlänge, können wir uns gleich der nächsten Hürde stellen: Die Farbe! Auch immer eine Qual der Wahl. Die Farbe selbst für eine Hochzeit sollte definitiv fröhlich sein – schwarz ist also eher kontraproduktiv. Und das weiß ebenfalls eine Tabufarbe ist, das wissen wir glaub ich alle. :) Die Farbe selbst richtet sich ganz nach eurem Geschmack und Typ – gelb, rot, blau, hellblau oder rosa – hauptsache fröhlich und ihr fühlt euch darin wohl! Für Hochzeiten finde ich vor allem Pastellfarben wunderschön! Klar, das mein Kleid Pastellrosa wurde. :) Aber auch Pastellblau finde ich wunderschön! Es schadet nie auch mal Kleider in verschiedenen Farben anzuprobieren. Vielleicht entdeckt ihr neue Farben, die euch dann super stehen!

Das perfekte Kleid für eine HochzeitDas Kleid im Detail

Jetzt hat man die Auswahl auf die Länge und die Farbe eingegrenzt, jetzt steht also nur noch die Suche nach dem richtigen „Kleid“ im Detail an. Es gibt einmal die Kleider aus einem einfarbigen Stoff, die mit einzelenen Details, wie zum Beispiel einem Gürtel oder Steinchen, verziert sind. Und dann einmal die Kleider, in denen Details eingenäht sind, zum Beispiel bei Kleidern aus Spitze (wie meins). Oder einfach beides kombiniert, was ich persönlich auch super schön finde! Und die verschiedenen Ausschnitte gibt es auch noch – vorne sowie auch hinten! Hinten stellt sich die Frage: Möchte man selbst einen offenen oder geschlossenen Rückenausschnitt? 

Die Passformen

Jedes Kleid fällt anders und ist verschieden geschnitten – man nennt es auch Passformen. Die Passform bestimmt, wie das Kleid den Körper umhüllt. Die A-Linie fällt sehr schlicht und betont vor allem den Oberkörper. Schulterfreie Kleider betonen ebenfalls den Oberkörper, vor allem die Schlüsselbeine. Dann gibt es noch die Robe, eine Mischung aus der A-Linie, nur pompöser. Zu guter Letzt: Die Etui-Kleider – sie sind sehr enganliegend und figurbetont. Welche Passform zu euch am Besten passt, hängt auch vom Figurtyp und Typ selber ab. Hier findet es ein tollen Kleiderguide für die Hochzeit! :) 

Das perfekte Kleid für eine Hochzeit

Und welche Schuhe ziehe ich nun dazu an?

Das kommt voll und ganz auf die Jahreszeit an. Ganz klassisch zu Kleidern zieht man bei besonderen Anlässen Pumps oder High Heels an. Die „flache“ Variante sind hier die guten alten Ballerinas. Im Sommer eignen sie sich auch super, sowie auch Sandalen und Sandaletten. Im Herbst und Winter, wenn es kalt ist, kann es mit ihnen doch etwas zu kalt werden! Da kann ich schöne Stiefel oder Stiefeletten nur empfehlen! Sie passen genauso gut zu Kleider wie die anderen Schuhe – man muss nur die richtige „Schuhwahl“ treffen. Entscheidet ihr euch für Stiefel, würde ich ganz klassisch die Farbe schwarz wählen, um den Fokus nicht ganz auf die Schuhe zu lenken. Bei den „Sommerschuhen“ hingegen passt wirklich jede Farbe, hauptsache es passt zum Kleid! Wobei mit der Farbe schwarz generell nichts falsch gemacht werden kann. :)

Und welchen Schmuck?

Hier passt der Spruch „Weniger ist Mehr“ perfekt! Der Fokus sollte auf jeden Fall auf das Kleid gelenkt werden und nicht auf das Drumherum. Hier würde ich euch empfehlen, sich wirklich nur auf ein Schmuckstück zu begrenzen. Entweder eine schöne Kette (je nach Ausschnitt) oder ein Armschmuck. Um den kompletten Look nochmal etwas abzurunden eignet sich vorallem Silber- oder Goldschmuck super. Kleine, unaufällige Ohrringe passen natürlich auch immer dazu. :) Und wenn wir schon beim Thema Schmuck sind, eine kleine Handtasche als „Accessoire mit sinnvoller Funktion“ darf natürlich auch nicht fehlen! Ich finde da vor allem kleine, unauffällige Umhängetaschen, die perfekt zum Kleid passen, perfekt.

Aber das Allerwichtigste ist:

Auf die Wünsche der Braut einzugehen! :)

in freundlicher Zusammenarbeit mit Peek&Cloppenburg


wallpaper-1019588
Der Pretzfelder Kirschenweg - Wandern im schneeweissen Bluetenmeer
wallpaper-1019588
Der internationale Weltmaultaschentag 2019
wallpaper-1019588
ESC-Special: Das ist der schweizerische Beitrag zum Eurovision Song Contest 2019
wallpaper-1019588
LTD-Ride #2 is in the books
wallpaper-1019588
Days of Wine and Roses (dt.: Die Tage des Weines und der Rosen, USA 1962)
wallpaper-1019588
Review: Calamity of a Zombie Girl | Blu-ray
wallpaper-1019588
[Manga] Real Account [6]
wallpaper-1019588
Was und welche Daten sammelt die Coronavirus-Mobilitätsstudie der Regierung?