Das Paradies

… aber Feuchtigkeit stieg aus der Erde auf und tränkte die ganze Fläche des Ackerbodens. Da formte Gott, der Herr, den Menschen aus Erde vom Ackerboden und blies in seine Nase den Lebensatem. So wurde der Mensch zu einem lebendigem Wesen. (1. Mose 2:6,7)

Das Wort Feuchtigkeit ist im Hebräischen ein Wort unbekannter Bedeutung. Im Hebräischen lautet der Ausdruck für Ackerboden adamäh und das Wort für Mensch lautet adam. Der Verfasser des Schöpfungsberichtes bedient sich eines Wortspiels.

Und der Mensch sprach: „Das endlich ist Bein von meinem Bein und Fleisch von meinem Fleisch. Frau soll sie heißen, denn vom Mann ist sie genommen.“ (1. Mose 2:23)

Das hebräische Wort für Mann ist isch und das hebräische Wort für Frau ischäh. Die beiden Worte sind im Hebräischem demzufolge ähnlich.

Quellangaben:
Univ-Prof. Dr. Günter Stembberger und Sr. Dr. Mirjam Prager OSB, Pattloch Verlag 1991, Die Bibel  – Altes und Neues Tetament – Einheitsübersetzung


wallpaper-1019588
Keine Erlösung für Jedermann
wallpaper-1019588
ENTER THE NEXT LEVEL: Neue Weiterbildung zum UX/UI Gamification Designer an der Games Academy
wallpaper-1019588
Hot Green Smoothie
wallpaper-1019588
Erste Bühnenerfahrungen
wallpaper-1019588
"Deutsch-Türken" feiern Özil für dessen penetrante Verweigerung der Integration
wallpaper-1019588
(In) Liebe ernähren
wallpaper-1019588
Biokalma
wallpaper-1019588
Anne Marr von FRÄNZCHEN im Videointerview