Das mit dem Verheiratetsein


Kürzlich hat die bezaubernde Nichte die Unfall-Oma besucht und die zwei haben in der Küche „gearbeitet“. Und da nutzt die Kleine das Alleinsein mit der Großen, um „heimlich“zu fragen, warum denn ich, also die Tante, nicht verheiratet bin. Dumm war echt, dass ich da mitten reingeplatzt bin, denn ich hätte zu gerne die Antwort meiner Mutter gehört … So wurde die Frage mit einem grinsenden „das wüsste ich auch gern, da fragen wir sie doch mal selber“ an mich weitergegeben.

Und was soll ich sagen, ich war unvorbereitet, schließlich war das in den letzten fast 6 Jahren noch nie ein Thema. Hm, wie erklär ich, dass das einfach so ist. Herumstammeln, weil alles, was ich dazu sage, in dem Moment von ihr nur mit weiteren Fragezeichen versehen wird. Dann hab ich erklärt, dass sie ja einen tollen Papa hat, klar, dass meine Schwester den geheiratet hat. Dass aber ja nicht jeder Mann so toll wie ihr Papa sei, und deshalb eben ich nicht verheiratet bin. Die Nichte nickt verständnisvoll, weil ihren Papa, den liebt sie heiß und innig, also sie würde bestimmt auch ihn heiraten. Eh klar.

Dann denkt sie nach, welche tollen Männer sie außer dem Papa kennt, und hat einen Tipp für mich: „Dann heirate doch den Onkel C.“ Mein Bruder, der hoffentlich irgendwann seine Verlobte heiratet. Damit die Nichte endlich noch eine Tante bekommt. Das ist ihr auch wichtig – und damit war das mit dem Verheiratetsein dann auch schon wieder erledigt. Also zumindest, was mich betrifft 😉


wallpaper-1019588
Pluma Wirsing Zwiebel und Schweinesud
wallpaper-1019588
Arbeiten an Weihnachten – Mit diesen 5 Tipps kommen Sie in Weihnachtsstimmung
wallpaper-1019588
Signierstunde zu Band 3000
wallpaper-1019588
Fitbit Inspire – besser als Versa Lite und Charge 3?
wallpaper-1019588
Stadlerwürmli statt Vorhänglizug
wallpaper-1019588
Der Klassiker: Kranz aus Hortensie und Fetter Henne
wallpaper-1019588
Italienische Antipasti aus dem Ofen
wallpaper-1019588
Costa Dorada: schönes Wetter in der Ardèche-Schlucht