DAS LEBEN VON DER SONNENSEITE! Kurkuma Latte Scones mit Mangosalat und Joghurtcreme

DAS LEBEN VON DER SONNENSEITE! Kurkuma Latte Scones mit Mangosalat und Joghurtcreme DAS LEBEN VON DER SONNENSEITE! Kurkuma Latte Scones mit Mangosalat und Joghurtcreme

WIR SEHEN DAS LEBEN VON DER SONNENSEITE.

Das macht alles um so Vieles einfacher.

Ich bin ein Sonnenkind und versuche ja jeden einzelnen Tag mit einem Lächeln zu beginnen. Obwohl ich ehrlicherweise zugeben muss, dass es mir manchmal auch schwer fällt und die ein oder anderen kleinen Sorgen mir zu viele Gedanken bereiten. Momentan trainiere ich mir nach meiner Weisheitszahnoperation (vor drei Tagen) mein natürliches Lachen wieder an. Zugegeben sieht es noch etwas angestrengt aus und sowieso wirke ich gerade wie ein kleiner, dicker Hamster – was mich dann ja schon wieder zum Lächeln bringt. Man darf das Leben nicht all zu ernst nehmen und das Wichtigste für mich ist es, jeden Tag und besonders die kleinen Momente wertzuschätzen. In unserer heutigen, schnelllebigen Welt sehen wir viele Dinge als so selbstverständlich an, so dass wir diese oft gar nicht mehr wahrnehmen. An einem sonnigen Morgen, am eigenen Balkon zu sitzen, tief einzuatmen, die Vögel zwitschern zu hören (und das Läuten der Kirchenglocken – was meinen Freund manchmal wahnsinnig macht, mich aber gar nicht stört) und meinen cremigen Kurkuma Latte zu schlürfen.

Das macht mich glücklich. Solch kleine Momente, die man für sich selbst genießt oder mit anderen teilt. Ich zwicke mich ja selbst immer wieder gerne und erinnere mich daran, wie gut es mir geht und wie dankbar ich bin. Für mein gesundes, freies, friedliches Leben, für meinen Lieblingsmenschen, meine Familie und Freunde.

Selbstverständlich hab ich noch viele Traumvorstellungen, wie mein Leben aussehen könnte/sollte. Wer hat die denn nicht? Wir machen uns alle Gedanken um unsere Zukunft, was wir noch alles erreichen möchten und was wir nicht schon alles dafür tun hätten müssen. Die Uhr tickt und tickt und die Zeit läuft und läuft. Ein Rennen gegen die Zeit, dem Erfolg und das eigene Glück. Die letzten Wochen hat mich dieser Gedanke immer wieder sehr beschäftigt. Bin ich gut genug? Der Vergleich mit anderen Menschen führt immer wieder zu Selbstzweifeln, aber auch zu neuer Motivation. Ich versuche aus jeder Situation etwas für mich mitzunehmen. Ob negativ oder positiv. Das Leben und unser eigenes Glück (welches ja jeder für sich selbst ganz anders definiert) liegt in unseren Händen.

Ich bin gut genug. Wir sind gut genug. So wie wir sind. Akzeptanz und Mut sind wahrscheinlich die zwei wichtigsten Eigenschaften, die ich in den letzten Jahren gelernt habe. Sich an Neues heranzutrauen. Einfach mal mutig sein, selbstsicher (obwohl man ja oft gar keinen Plan hat, was man gerade tut) und das Wichtigste – dabei Spaß zu haben.

Das Leben ist schön und das sollten wir uns jeden Tag vor Augen halten. Einfach mal etwas langsamer leben und mehr wahrnehmen. Die Zeit, die wir haben genießen.

DAS LEBEN VON DER SONNENSEITE! Kurkuma Latte Scones mit Mangosalat und Joghurtcreme DAS LEBEN VON DER SONNENSEITE! Kurkuma Latte Scones mit Mangosalat und Joghurtcreme

…und wisst ihr, was noch gut, schön und vor allem ein himmlischer Genuss ist?

Meine Kurkuma Scones.

Kurkuma hat für mich eine beruhigende Wirkung. Seit Jahren trinke ich gerne meinen cremigen Kurkuma Latte oder auch Kurkuma Tee (pukka hat hier übrigens meine neuen Lieblingstee kreiert). Viele meiner Speisen würze ich gerne mit Kurkuma.

Ich teile jetzt ein kleine Herzensempfehlung mit euch. Viele Produkte von pukka begleiten mich schon länger durch mein Leben. Die Tees bringen mich in manchen Situation zur Ruhe oder geben mir Energie, wenn ich diese benötige.

Die neue Bio Latte Mischung ‚Goldene Kurkuma‘ von pukka zeichnet sich durch ihr komplexes Aroma und wunderbar goldene Färbung aus. Natürliche Süße bekommt sie durch Inulin, ein prebiotischer Ballaststoff aus blauen Agaven. Ihre üppige Cremigkeit erhält sie durch Bio-Kokosnusspulver. Köstliche, natürliche Gewürze wie Kardamom, Ingwer und Safran runden den Geschmack ab. Mit solchen Eigenschaften ausgestattet heitert diese Bio-Latte jeden Tag auf. Egal, ob als Wachmacher am Morgen oder als letzter Schlummertrunk am Abend. Ich trinke diese Latte Mischung am liebsten mit warm aufgeschäumter Hafer oder Mandelmilch. Nach Belieben süße ich diese noch mit etwas Honig oder Kokosblütenzucker.

Nicht nur zum Trinken, auch zum Frühstück (wie z.B. im Porridge) und zum Backen ist die Latte Mischung ein Traum. Heute teile ein Rezept mit euch, welches mir ebenso sehr am Herzen liegt. Scones backe ich schon seit vielen Jahren gerne. Wir essen sie zum Frühstück, zum Brunch oder zum süßen Nachmittagsplausch. Ich mag Scones so sehr, da dieses Gebäck immer schnell zubereitet ist und einfach WOW schmeckt. Die Variationen sind auch unzählig und diese Variante mit Kurkuma müsst ihr einfach mal probiert haben.

DAS LEBEN VON DER SONNENSEITE! Kurkuma Latte Scones mit Mangosalat und Joghurtcreme DAS LEBEN VON DER SONNENSEITE! Kurkuma Latte Scones mit Mangosalat und Joghurtcreme

Zaubert euch ein paar Sonnenecken zum Reinbeißen nach Hause!

Hier das Rezept:

Zutaten:

Für die Scones: (ergibt 8 große Stücke)

  • 2 Eier
  • 100 ml kalte Buttermilch
  • 1 Bio Zitrone, Abrieb
  • 325 g Dinkelmehl
  • 100 g Kokosblütenzucker
  • 3 TL Bio Latte Goldene Kurkuma, von Pukka
  • 1 TL Weinstein Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 1/2 TL Salz
  • 100 g Butter, kalt
  • 2-3 EL Milch zum Bestreichen
  • 100 g Mandelblättchen

Für den Mangosalat:

  • 1 reife Mango
  • 1 Bio-Orange
  • eine Prise Vanillepulver

Für die Joghurtcreme:

  • 300 g cremiges Naturjoghurt oder griech. Joghurt
  • 1/4 TL Vanillepulver
  • 1-2 TL Kokosblütenzucker

Zubereitung:

Scones

  1. Ofen auf 180°C Heißluft vorheizen. Das Backblech mit Backpapier auslegen und mit Mandelblättchen bestreuen.
  2. Die Eier, Buttermilch und Zitronenschale vermischen.
  3. Dinkelmehl, Kokosblütenzucker, Kurkumamischung, Backpulver, Natron und Salz in einer Rührschüssel vermischen.
  4. Die kalten Butterstückchen mit den Fingerspitzen in die Mehlmischung einarbeiten, bis feine Krümel entstehen. Dabei möglichst schnell vorgehen – nur kalte Butter sorgt für leichte und blättrige Scones.
  5. Dann die flüssige Mischung dazugeben und leicht verrühren, bis sich alles gerade so vermischt. Nicht zu viel verrühren.
  6. Den Teig auf das mit Mandelblättchen bestreute Backblech geben und aus dem Teig eine Scheibe von etwa 2 cm Dicke und 20 cm Durchmesser formen – das macht ihr am besten mit leicht bemehlten Händen.
  7. Den Teig vierteln. Jedes Viertel dann noch einmal halbieren, so dass wir dann 8 Teigstücke haben.
  8. Jeden Scone mit etwas Milch bestreichen und mit Kokosblütenzucker und Mandelblättchen bestreuen.
  9. Im Ofen 20-25 Minuten backen, bis die Scones etwas Farbe angenommen haben. Die Scones abkühlen lassen.

Mangosalat

  1. Die Mango schälen, in kleine Würfel schneiden.
  2. Mit dem Saft der Orange und etwas Vanille vermischen.

Joghurtcreme

  1. Joghurt mit etwas Vanille und Kokosblütenzucker verrühren.
DAS LEBEN VON DER SONNENSEITE! Kurkuma Latte Scones mit Mangosalat und Joghurtcreme DAS LEBEN VON DER SONNENSEITE! Kurkuma Latte Scones mit Mangosalat und Joghurtcreme DAS LEBEN VON DER SONNENSEITE! Kurkuma Latte Scones mit Mangosalat und Joghurtcreme DAS LEBEN VON DER SONNENSEITE! Kurkuma Latte Scones mit Mangosalat und Joghurtcreme

Dieser Beitrag enthält unbezahlte Werbung. Aus tiefster Überzeugung und von Herzen.


wallpaper-1019588
Die wichtigsten Fragen & Antworten zu Windows 11
wallpaper-1019588
15 schnell wachsende Bäume, denen Sie beim Wachsen zusehen können
wallpaper-1019588
Neues Tablet Chuwi HiPad Air auf dem Markt
wallpaper-1019588
Der Chitwan Nationalpark in Nepal– Der letzte Rückzugsort des Nashorns