Das L’Oréal Indefectible 24h-Matt Make-up

Hey Ihr Lieben,

kennt Ihr das? Das Make-up glänzt und glänzt und glänzt in Eurem Gesicht und Ihr fühlt Euch wie ein fettendes Monster? Glamourfaktor: Null :) Genau solche Erlebnisse möchte L’Oréal mit dem neuen Indefectible 24h-Matt Make-up vermeiden. Ich muss sagen, dass ich einen matten Make-up-Look sehr mag – um dennoch etwas Frische ins Gesicht zu zaubern, nutze ich am liebsten dezente Blushs oder zwischendurch ein Erfrischungsspray. Ich habe das mattierende, langanhaltende Make-up in der Nuance “12 Natural Rose” getestet.

L'Oréal Indefectable Matt Make-Up

L’Oréal Indefectible 24h-Matt Make-up

24h-Matteffekt und langhaltend - das Herstellerversprechen!

24h-Matteffekt und langhaltend – das Herstellerversprechen!

Der Test

Das L’Oréal Indefectible 24h-Matt Make-up hat eine etwas festere, zähere Konsistenz als andere Make-ups. Es ist zwar flüssig, aber nicht ultra leicht.

Konsistenz des Make-Ups

Konsistenz des Make-Ups

Dies hängt vermutlich mit dem intendierten langanhaltenden und matten Make-up-Ergebnis zusammen. Es lässt sich daher nicht ganz so gut verstreichen wie öligere, flüssigere Make-ups. Dies ist ein kleiner Minuspunkt. Hat man das Make-up aber einmal aufgetragen, kann sich das Ergebnis durchaus sehen lassen – der versprochene Matt-Look wird definitiv erreicht. Mein Gesicht glänzt deutlich weniger als bei anderen Make-ups und hält wirklich sehr lange an. Dennoch ist auch bei diesem Make-up ein Puder unverzichtbar, vor allem meine Stirnpartie hat auch mit dem Make-up noch leicht geglänzt.

Für die Stirnpartie darf es gerne noch etwas Puder sein :)

Für die Stirnpartie darf es gerne noch etwas Puder sein :)

Super finde ich die Nuance 12 – ich bin ein recht heller Hauttyp und habe oft Schwierigkeiten, einen passenden Make-up-Ton zu finden. Dieser hier eignet sich sehr gut für mittelhelle Hauttypen.

Ein schönes, mattes Ergebnis!

Ein schönes, mattes Ergebnis!

Preis

35 ml für ca. 12-13 €.

Fazit

Den versprochenen Matt-Effekt hält das Make-up definitiv ein. Es ist für mich eine echte Alternative zu öligeren Make-ups. Zugleich ist für mich ein Puder, vor allem in der Stirnpartie, weiterhin notwendig, was ich aber nicht weiter schlimm finde.

Ich bedanke mich beim Team von goFeminin, welche mir das Produkt kostenfrei zum Testen zur Verfügung gestellt haben.

Habt Ihr schon Erfahrungen mit speziellen Matt-Make-ups gemacht? Habt Ihr einen Produktfavoriten?



wallpaper-1019588
Es geht nicht um Schuld, es geht um Verantwortung
wallpaper-1019588
Santanisches Geschnetzel an eigenartig eingerichteten Schulen
wallpaper-1019588
Aufladen, aufleben, abheben: Shades of Winter Freeride-Camp in Gastein
wallpaper-1019588
Exklusive Videopremiere: Das Video zu „Warrior Heart“ von DINAH macht sich auf die Suche nach dem eigenen Ich
wallpaper-1019588
Welcher Wein zu einer Paella?
wallpaper-1019588
Deine Katze bettelt oder klaut Essen vom Tisch? Hier findest du Hilfe!
wallpaper-1019588
Feierabendcocktail: TSCHI ES EJ (GSA)
wallpaper-1019588
DIY Adventskranz mit Trockenblumen und Strohblumen