Das Internet ist ein Überwachungsstaat

Es ist immer das gleiche Spiel.
Daran sind charakterlose Politiker, die den Massen einreden wollen, das Internet wäre "ein gesetzloser, kaum zu kontrollierender Raum" ebenso beteiligt, wie die dazugehörigen "Qualitätsmedien", die diese Mär in voller Absicht verbreiten, um dabei zu helfen, das Volk dumm zu halten und in die Falle zu gehen.
Es gibt ein Heer von Ahnungslosen, Ignoranten und Leichtgläubigen, die meist auf Grund vollkommen unbegründeten Vertrauens in diese Autoritäten, deren kriminelles Treiben unterstützen. Schafe, die ihren Schlächtern willig folgen und dabei noch hocherfreut bläken.
Fakt ist, dass das Internet einen digitalen Überwachungsstaat darstellt.
Man kann diesen ignorieren, aber man kann ihm nicht entfliehen.
Bruce Schneier, Fachmann für IT-Sicherheit, hat das Geschehen einmal mehr zusammengefasst:
Das Internet ist ein Überwachungsstaat. Ob wir es uns selbst eingestehen oder nicht und ob wir es mögen und nicht, wir werden die ganze Zeit protokolliert.
Alles, was wir heute tun, hat mit Computern zu tun, und Computer produzieren Daten als natürliches Nebenprodukt. Alles wird mittlerweile gespeichert und verknüpft und viele Big-Data-Unternehmen machen Geld damit, intime Profile über unser Leben mit Hilfe einer Vielzahl von Quellen zu erstellen.
Dies ist allgegenwärtige Überwachung: Wir alle werden überwacht, die ganze Zeit, und die Daten werden für immer gespeichert. So sieht ein Überwachungsstaat aus und er ist effizienter, als es sich George Orwell in seinen wildesten Träumen ausgemalt hat.
[Die Nutzer des Internet] haben in dieser Sache keine Wahl haben.
[Politiker und Unternehmen arbeiten bei der Überwachung Hand in Hand]. Zusammen spionieren die Mächtigen die Machtlosen aus, und sie werden ihre Machtpositionen nicht aufgeben, egal, was die Menschen wollen.
Willkommen in einem Internet ohne Privatsphäre - und wir sind fast kampflos hierher geraten.
zitiert nach Gulli.com
Es ist eigentlich nichts Neues, was der Netz-Spezialist Schneier den Menschen mitzuteilen hat.
Andererseits kann man es gar nicht oft genug wiederholen. Die ignorante Masse ist hierfür der beste Beweis.
siehe auch: "Über den Unsinn des Routing im Internet"

wallpaper-1019588
Ab-auf-die-Waage-Tag – der amerikanische National Get on the Scales Day
wallpaper-1019588
Höhere Dieselsteuer
wallpaper-1019588
Mehr Mut zum ersten Schritt
wallpaper-1019588
Vorsicht – bissiger Hund
wallpaper-1019588
Marina Hoermanseder und die Austrias next Topmodels in Fürstenfeld
wallpaper-1019588
Skitour: Über den Rumpler auf den Hohen Dachstein
wallpaper-1019588
Top Ten Thursday #39
wallpaper-1019588
In Sicherheit