Das hochsensible Kind mit LRS hat einen neuen Deutschlehrer. Es ist schlimmer als befürchtet.

„Und, wie war deine erste Deutschstunde, lieber Sohn?“, frage ich betont gelassen.

„Ja, also, erstmal stand ich 15 Minuten in der Ecke und der hat sich aufgeregt und dann habe ich mich hingesetzt und dann hat der 20 Minuten einen Monolog über Regeln und so gehalten und dann war die Stunde um.“

„Wieso hast du in der Ecke gestanden?“

„Alle, die zu spät kamen, mussten in die Ecke, also 15 Leute.“

„15 Leute???“

„Achnee, zwei standen in der anderen Ecke.“

„Und wieso das?“

„Das waren die, die zu spät gekommen waren und sich entschuldigt haben.“

„Und wieso bist du zu spät gekommen?“

„Das war so: Vorher war ja große Pause und da waren wir ja auf dem großen Schulhof. Und Gero und ich waren ganz in der anderen Ecke, als es geläutet hat, und dann sind wir zu unserem Schulhof gelaufen und dann mussten wir ja noch Hausschuhe anziehen. Und dann waren wir wohl zu spät.“

„Aha.“

„Also, Mama, der Typ ist zu 90% streng und zu 10% unsympathisch.“

Na, das fängt ja gut an.

Die Doppelstunde Kunst fiel übrigens aus, weil die Kunstlehrerin es vergessen hatte.


wallpaper-1019588
Die besten Schreibtischaufsätze
wallpaper-1019588
Death Stranding: Tipps für einen guten Start
wallpaper-1019588
#1160 [Review] brandnooz Box August 2021
wallpaper-1019588
Strike Witches: Neuer Synchro-Clip stellt Lynette Bishop vor