Das hat die Welt noch nicht gesehen...


Dass ich ein großer Fan von Xavier Naidoo bzw. den Söhnen Mannheims bin, dürfte einem Großteil meiner Leserschaft hier ja schon bekannt sein. Denjenigen, denen die Namen ein Begriff sind, sagt auch bestimmt der heutige Titel des Beitrags etwas, und jetzt kommt`s: der hat so gar nichts mit Musik (in dem Fall) zu tun.Hä?!  "Ist sie durchgeknallt?" werden sich jetzt vielleicht einige denken.Aber nein, ist sie nicht!  (Ich hab nur heute etwas ganz Seltenes für euch, etwas, das es hier auf SeelenSachen wirklich kaum (bis gar nicht, glaub ich sogar?!) gegeben hat):
Das hat die Welt noch nicht gesehen...
Ich nehme euch heute in einen Raum mit, den ich euch noch nicht gezeigt habe. Unser Schlafzimmer. Bis vor Kurzem sah es noch ganz anders aus und es ist auch jetzt noch nicht fertig, da einige Details noch "gebaut" werden müssen. Es hängen noch keine Bilder und auch sonst ist es noch recht leer, dennoch ist es dabei, sich zu einem Lieblingsplatz im Haus zu mausern. Bisher war es das nämlich so gar nicht, ich mochte das Schlafzimmer noch nie so richtig, irgend etwas "fehlte" dem Zimmer immer, wahrscheinlich ist das auch der Grund dafür, dass ich es bisher noch nicht gezeigt habe.
Das Schlafzimmer hat vergangene Woche einen neuen Anstrich bekommen. Der Farbton hätte eigentlich ganz anders werden sollen, ich wollte eine Art "graubraun", der Farbton, der es jetzt geworden ist, heißt "vintage" und ist eine fertig gemischte Farbe vom Baumarkt, ließ sich supergut auftragen und gefällt uns mittlerweile wirklich gut. Nur haben wir uns nicht drüber getraut, das ganze Zimmer in dieser Farbe zu streichen, da es sich um einen sehr dunklen Raum handelt. 2 Wände wurden also in "Vintage" gestrichen, zwei Wände wurden in "Antik(weiß) " gestrichen. Mir gefällt es recht gut, der Lieblingsmann meinte letztens aber, dass wir es vielleicht doch wagen sollten, alles Wände in dem dunklen Ton zu streichen - die weißen Möbel davor machen sich jetzt nämlich ganz ganz toll!
Aber jetzt hör ich mal auf zu quatschen und zeige euch, wovon ich so lang dahergeredet habe.... tadaaaaa: Das Pünktchen`sche Schlafgemach in neuem Licht!
Das hat die Welt noch nicht gesehen...
Das hat die Welt noch nicht gesehen...
Achja, die weißen Möbel, ein Kapitel für sich. Die waren nämlich bis vorige Woche noch "antikbraun gebeizt", doch nun sind sie alle umgespritzt und erstrahlen im hellen Licht! Unglaublich, was ein bisschen Farbe ausmacht, das Schlafzimmer wirkt wie neu und mit dem weißen Bett ist ein langjähriger Wunsch in Erfüllung gegangen.
Das hat die Welt noch nicht gesehen...
Sogar die Sesselleisten wurden umgestrichen, die waren vorher nämlich in  genau dem selben Ton wie der Holzboden. Bevor ich es vergesse und weil ich gefragt wurde letztens: das ist ein "Gebirgslärche alt/gebürstet- Naturholzboden".
So und jetzt noch eine kleine Bilderflut, ich konnte mich nicht entscheiden, welche Bilderich euch zeige - darum bekommt ihr alle zu sehen :-) DA müsst ihr jetzt DURCH!! 
Das hat die Welt noch nicht gesehen...Das hat die Welt noch nicht gesehen...Das hat die Welt noch nicht gesehen...Das hat die Welt noch nicht gesehen...
Das hat die Welt noch nicht gesehen...Das hat die Welt noch nicht gesehen...
Ein bisschen detailverliebt bin ich schon, zugegeben, aber für mich ist das etwas ganz Neues, das Schlafzimmer auch einmal zu dekorieren und ein bisschen mit ins Gesamtkonzept "Wohlfühlhaus" zu integrieren, bisher war es wirklich immer ein eher "links liegengelassener" Raum, der einfach Mittel zum Zweck war und so gut wie nie gestaltet oder großartig dekoriert wurde. Das wird sich jetzt ändern, ich fühle mich jetzt viel wohler in dem Raum und genau so sollte es auch sein, in einem Zimmer, in dem man sich Ruhe und Erholung wünscht, Rückzug und Privatsphäre, der soll doch genauso schön sein, wie der Rest des Hauses, oder?
Das hat die Welt noch nicht gesehen...
Hier seht ihr gut die zwei verschiedenen Farben... wenn ich das jetzt so sehe, dann denke ich mir, wir sollten es wirklich so lassen, macht sich eigentlich recht gut, dieser "2 Farben Look". Die dunkleren Seiten des Zimmers wurden in "vintage" gestrichen und die Farbe wirkt bei jedem Licht anders. Abends im künstlichen Licht fast ein bisserl ins "olivgrün" hinein, bei Sonnelicht irgendwie gräulich.
So, brav habt ihr durchgehalten. Wirklich brav. Und ganz unbedingt noch "DANKE" möchte ich an die liebe Jana von "Marta`s" sagen, heute kam nämlich ein Päckchen bei mir an, in dem diese hübschen weißen Kerzen (am vorletzten Bild) drin waren, die habe ich nämlich gewonnen bei ihr! Die passen so schön ins neue Zimmer und haben dort sofort einen Ehrenplatz bekommen!
Das hat die Welt noch nicht gesehen...PS: Wer ein Vorher-Bild des Schlafzimmers sehen möchte, soll es kundtun, dann suche ich euch eines heraus (wenn ich überhaupt eines finde).

wallpaper-1019588
#15.09.2018
wallpaper-1019588
300 Jahre Heilkunde in Mariazell
wallpaper-1019588
Jobverlust und Kündigung – was Sie wissen sollten
wallpaper-1019588
Wildalpen – Rafting Weltcup 2018 – Fotos
wallpaper-1019588
HERZHAFTER OFENZAUBER FÜR GEMÜTLICHE WINTERTAGE! Kürbis-Lauch-Galettes mit Käse-Ricotta-Füllung
wallpaper-1019588
Hotel angelo by Vienna House Prague
wallpaper-1019588
Weihnachtsmarkt
wallpaper-1019588
Adventskalender 2018: Türchen Nummer 12