Das Geheimnis glücklicher Babys

Biddulph, Steve: Das Geheimnis glücklicher Babys.

Eine Buchbesprechung von Burghard Behnke

Das Geheimnis glücklicher BabysUrsprünglich glaubte der renommierte australische Psychologe und Familientherapeut an das Ideal einer guten Betreuung in Kinderkrippen. Die Realität holte ihn aber schnell ein. So sah er in diesen Einrichtungen einige verstörte Kinder in ihrem Alleinsein, was ihm „das Herz zerriss. Kinder … unter drei Jahren wollen nur eins: die individuelle Fürsorge einer ganz besonderen Person. Selbst die besten Kindertagesstätten können das nicht bieten.“ (S. 10) So beschloss er, gegen den derzeitigen Trend weltweit ein Buch zu schreiben, welches auf die Risiken der Krippenerziehung für Kleinkinder und ihre Familien hinweist.

Eltern sollten wieder ihrem Herzen folgen und sich nicht den Wünschen von Werbung, Regierung und dem Diktat von Konzernen unterwerfen.

Die Hirnforschung belegt, dass Babys und Kleinkinder
als Reaktion auf Liebe und Zuwendung neue Hirnstrukturen
sowie vielfältige Vernetzungen entwickeln,
welche Grundlagen für ihre Bindungs- und Liebesfähigkeit,
soziale Intelligenz und Stabilität bilden.
Liegt ein Mangel an Liebe und kontinuierlichen Zuwendung vor,
so kann das Kind bestimmte Bereiche nicht
oder nur unvollkommen entwickeln.
Auch in Krippen sind die erforderlichen positiven Bedingungen
nicht in genügendem Maße gegeben…..

Buchbesprechung im Original auf

Familiennetzwerk „Familie ist Zukunft“ ….

Weitere Hinweise

Steven Biddulph: Day care is bad for babies!

glückliche Kinder sind kein Zufall

Stressresistenz und Entmutterung

Propaganda–Studie zu Krippenkindern

Frühkindliche Fremdbetreuung ist schädlich!

Es gibt uns noch – die kinderreichen Familien

Verstaatlichung der Kinder


wallpaper-1019588
OKTAV – Musiknoten Abo für Piano & Keyboard im Test
wallpaper-1019588
[Manga] Ein Gefühl namens Liebe [1]
wallpaper-1019588
Das Mallorca Feeling Zuhause – Typische Pflanzen
wallpaper-1019588
Schöner Rasen – Tipps und Tricks für eine gepflegte Grünfläche!