Das frischeste Rind ist ein Kalb

Frischer als aus dem Leib einer Kuh kann Rind nicht sein. Es ist in solcher Situation noch recht klein, niedlich fast, und wird – damit uns auch unsere Kinder verstehen – “Kälbchen” genannt.

1011 rind0001

Man kann es drehen und wenden wie man will – “frisch” steht immer am Anfang jeder Verwertungskette. So darf es auch nicht wundern, dass die sich nach Gummi anfühlenden und – wahrscheinlich – mit vielerlei Duftstoffe bearbeitete Kaumasse, “Lieblingsstick” genannt, auch solches Rindfleisch enthält, was irgendwann einmal frisch war.

Wichtigster Herstellerhinweis:

“Nicht in der Nähe von Reinigungsmitteln oder scharf riechenden Sachen aufbewahren!”

Damit – füge ich schnodderig hinzu – kein Hund den Beschiß bemerkt.

Kleingedruckt erfahren wir auf der Rückseite der Packung, dass “mindestens 30% Rind” enthalten ist. Was aber, so wie beschrieben, auch von Tierkadaver stammen könnte. Natürlich von frischem.

Oder frisch gewesenem.

Irgendwann war alles einmal frisch.

FRISCH ist ungeschützt und kann nach Belieben missbraucht werden. Der unvoreingenommene Kunde eines Supermarktes soll lernen, dass Alpen ebenso frisch sind wie der Geschmack nach alten Fässern zur Lagerung von Bier.

Das Gegenteil von frischem Rind ist alter Ochse.

Oder blöde Kuh.


Filed under: Sprache Tagged: Alpenfrisch, Faßfrisch, Frisches Rind, Hundefutter

wallpaper-1019588
Skistöcke: Test & Vergleich (05/2021) der besten Skistöcke
wallpaper-1019588
Sparkling Aminos Test & Vergleich (05/2021) der besten Sparkling Aminos
wallpaper-1019588
Sommer in der Stadt München 2021 – darauf freuen wir uns
wallpaper-1019588
Peter Grill and the Philosopher’s Time: Synchro-Clip stellt Vegan vor