Das Feuermädchen

Das Feuermädchen
Autor/in: Martina Fussel
Verlag: Impress
Genre: Fantasy
Erscheinungsdatum: 05.02.2015
Seitenanzahl: 390 Seiten
Ausgabe: E-Book
Preis: € 3,99 [D]
Kaufen!


Tosende Wellen, endloses Wasser, Freiheit bis zum Horizont – das ist es, was sich Shaani von Kindesbeinen an am meisten wünscht. Aber das Mädchen gehört zum Volk der Waldmenschen und darf sich dem Meer nicht mal auf Sichtweite nähern. Der junge Krieger Faro hingegen lebt ganz in seinem Element - dem Element des Wassers. Nichts interessiert ihn außer sein eigenes Volk. Bis er eines Tages Shaani erblickt. Das Mädchen mit Augen so blau wie der Ozean und Haaren so rot wie Feuer. Prompt setzt er alles daran, sie kennenzulernen. Doch es gibt einen guten Grund dafür, warum sich das »Feuermädchen« vom Wasser fernhalten sollte…


Meine Meinung:
Ich muss gestehen ich bin ein bisschen überrascht. Bei Fantasybüchern mit eigens erschaffenen Völkern und Welten ist es immer schwierig dies rüber zu bringen und gut durch zudenken. Deswegen war ich auch etwas skeptisch, ob dieses Buch das schaffen würde, da ich schon länger nicht mehr absolut überzeugt wurde bei Büchern die in dieselbe Richtung gehen. Aber dieses hat mich absolut überzeugt!
Ich hatte keinerlei Schwierigkeiten in die Welt und ihre Besonderheiten einzufinden. Shaani hat mich von ersten Moment an für sich gewinnen können und auch die anderen Charaktere haben alle vom ersten Wort an überzeugen können. Sowas kommt auch nicht immer vor.
Das Gespann der Charaktere harmoniert wunderbar und jeder Charakter ist einzigartig und erfüllt seine Rolle.
Die Völker, die Fähigkeiten und all die Eigenarten des sozialen Systems sind toll rüber gebracht und auch gut erklärt. Die Handlung ist spannend und die Charaktere haben nicht nur alle ihre eigene Handlung in gewisser Weise, sondern sie entwickeln sich auch alle!
Dadurch ist es nie langweilig oder unrealistisch geworden.
Die Handlung ist wirklich spannend und hat unglaublich viele Wendungen, die man einfach nicht erwartet. Zudem steckt da soviel Potenzial drin!
Der Schreibstil war schön zu lesen und man war wirklich quasi mittendrin.
Eine Kleinigkeit hat mir nicht ganz so gefallen und das war das Ende. Der Showdown kam doch irgendwie recht schnell und ich konnte gar nicht nachvollziehen wie es dazu kam, außerdem war er auch wieder recht schnell vorbei. Das Buch endet mit einem tollen, neugierig machenden Ansatz für Band 2. Ich bin richtig gespannt wie sich das noch alles entwickelt. obwohl es ohne die letzten Seiten auch ein guter Einzelband hätte sein können wie ich finde.
Alles in allem ist dies ein Fantasyroman, der mich auf ganzer Linie wirklich überzeugen konnte. Sei es der Schriebstil, die Handlung, die Welt oder die Charaktere.
Fazit: Ein toller neuer Fantasy Roman, der mich absolut überzeugen konnte!
Bewertung: 
Das Feuermädchen





wallpaper-1019588
90 Sekunden Anime Songs am Aussterben?
wallpaper-1019588
The Postie stellt vor: Die Kerzen liefern die „True Love“, die Musikdeutschland gerade braucht
wallpaper-1019588
Winterimpressionen Ende Jänner 2019 aus Mariazell
wallpaper-1019588
(Ziemlich) Beste Freunde
wallpaper-1019588
Meine neue Handtasche ist etwas ganz anderes als meine anderen, aber ich finde sie so toll! #abyfashion #Fashion #Schmuck
wallpaper-1019588
SCHNELLDURCHLAUF (238): Sum 41, A Tale Of Golden Keys, Andy Grammer
wallpaper-1019588
Future Astronauts Horizons Podcast Episode #042 // free download
wallpaper-1019588
Sommertrend: goldene Details