Das Comeback mit meinen Sommerfavoriten

Über einen Monat ist es her, dass ich das letzte Mal einen Post hier veröffentlicht habe. Ich gebe zu, ich hatte einen kleinen (oder auch grösseren) Blogblues. Erstens war es einfach wunderbares Wetter, weshalb ich nicht wirklich Lust hatte, ständig an meinem Laptop zu tippen und eigentich die meiste Zeit irgendwo draussen verbracht habe. Das heisse Wetter ist auch der Grund, warum ich makeuptechnisch in der ganzen Zeit nichts geschminkt habe, was zeigenswert gewesen wäre. Zudem hatte ich auch einfach keine Ideen für einigermassen interessante Posts.

Lange Rede kurzer Sinn, ich bin nun wieder motivierter zu bloggen und nachdem ich mir zwei Wochen lang den Kopf darüber zerbrochen habe, mit was für einem Post ich mich zurückmelden möchte, habe ich eine Premiere für euch. Es gibt nämlich meinen ersten, offiziellen Favoritenpost, und zwar möchte ich euch meine Favoriten für diesen Sommer zeigen! Los gehts!

Beginnen wir mit den Produkten für den Körper:

Körperpflege FavsThe Body Shop White Musk Sun Glow Bodylotion
Diese Bodylotion habe ich mir im letzten Herbst in Prag gekauft und wie ihr seht handelt es sich um eine limitierte Edition, was ich sehr schade finde, denn sie ist perfekt für den Sommer. Wenn es dann mal nicht allzu heiss war, habe ich mich damit eingecremt, sie ist schön leicht, zieht sofort ein und duftet einfach unglaublich lecker frisch nach white musk. Ich gebe zu, sie gehört pflegetechnisch nicht auf die vordersten Plätze, aber da ich im Sommer weniger Probleme mit trockener Haut habe, reicht sie völlig aus. Ausserdem scheint sie der Haut einen leichten Glow zu verleihen (was für ein Wunder bei diesem Namen :-P ), ohne mich in eine Discokugel zu verwandeln. :-) -> Also the Body Shop: Ihr wisst was ihr zu tun habt!

The Body Shop Spa Fit Toning Concentrate
Dieses Konzentrat soll für straffere Haut sorgen. Und wer möchte das schon nicht ;-) Direkt nach dem Auftrag bemerke ich schon einen gewissen Effekt, ob es nun dauerhaft etwas bringt, kann ich nach knapp vier Wochen Benutzung noch nicht sagen. Was ich aber sehr an dem Kozentrat mag, ist, dass es wunderbar kühlt und was will man denn mehr bei solch heissem Wetter?

Neutrogena Fusscreme
Besonders im Sommer, wenn man doch öfters mal in offenen Schuhen oder auch Barfuss rumläuft, finde ich es schon wichtig die Füsse einigermassen zu pflegen. Ich gebe zu ich hasse Füsse, insbesondere meine, weil sie einfach gross und platt und breit sind, aber tortzdem dürfen sie auch mal ein bisschen Pflege abkriegen. Die Neutrogena Fusscreme finde ich dafür super, die Füsse sind gepflegt, sie kühlt auch ein bisschen und riecht zudem noch angenehm.

Sonnenprodukte

PicMonkey CollageDaylong Liposomale Sonnenschutzlotion 50
Kommen wir meiner Meinung nach zum wichtigsten im Sommer: Sonnenschutz. Mittlerweile sollte es ja auch bei allen angekommen sein, dass zu viel Sonne schädlich für die Haut ist, zu Hautveränderungen und Hautkrebs führen kann. Ganz von diesen schrecklichen Sachen abgesehen, lässt sie die Haut schneller altern. Die ganze Welt scheint im Jugendwahn zu sein, es wird geschnippelt und gebotoxt wo es nur geht, aber trotzdem wird schön in der Sonne weitergebrutzelt. Regelmässig sehe ich sonnenverbrannte Leute und frage mich einfach nur: WARUM?
Egal, ich schütze mich vor der Sonne und zwar für benütze ich dafür für den Körper die Daylong Sonnencreme, weil sie für mich wirkich funktioniert und ich mit damit keinen Sonnenbrand hole. Ja da steht für Kids drauf, aber das ist mir in diesem Fall ziemlich egal.

Eau Thermale Avène Réflexe Solaire
Für das Gesicht habe ich die Avène Sonnencreme, auch mit dem Schutzfaktor 50 entdeckt. Ich finde sie super, sie zieht schnell ein, hinterlässt kein schmierigen fettigen Sonnencremefilm und meine Haut verträgt sie sehr gut. Letztes Jahr hatte ich ein Produkt von Clinique, welches meine Haut echt nicht vertragen hat und mit tausenden kleinen Pickelchen reagiert hat.

Gesichtspflegeprodukte

GesichtspflegeDéesse Aqua Treatment Cleansing Gel / Balancing Tonic / Q10 Plus Creme
Im Gesichtspflegebereich setze ich aktuell auf die Aqua Treatment-Linie von Déesse. Das ist eine Kosmetikmarke aus der Schweiz, welche ähnlich wie z. B. Avon direkt vermarktet wird, das heisst man kann diese nicht regulär im Handel kaufen, sondern kann sie an “Parties” kaufen, ähnlich auch wie die Tupperware Parties. Man kann davon halten, was man will, ich finde es bei Déesse gut. Meine Mutter benützt die Produkte dieser Marke, welche vor allem für ihre Aprikosenlinie bekannt ist, schon länger. Bei so einer “Déesse Party” einer Arbeitskollegin wurde ich dann auch die Aqua Linie aufmerksam und habe sie mir gekauft, da sie mich einfach sehr interessiert hat.
Und was soll ich sagen, für mich funktioniert sie sehr gut. Beide Produkte riechen einfach himmlisch und reinigen das Gesicht sanft aber gründlich. Die Q10 Creme benütze ich als Tagespflege und finde sie auch bei heissem Wetter super, ich mag es nämlich nicht, mir dicke Schichten ins Gesicht zu schmieren, was aber mit dieser leichten, feuchtigskeitsspendenen Creme auch nicht der Fall ist.

Origins Drink Up Intensive Overnight Mask
Diese Maske scheint ja allgegenwärtig auf allen möglichen Blogs. Einmal in der Woche gönne ich meiner Haut gerne eine Maske und diese Originsmaske ist dafür einfach super geeignet. Ich mag besonders, dass man sie über Nacht aufträgt und somit nichts nach ein paar Minuten abwaschen muss. Die Konsistenz finde ich auch super, nicht zu flüssig aber auch keine Spachtelmasse. Der aprikosige Duft finde ich zudem einfach genial und das Ergebnis am nächsten Morgen ist einfach überzeugend, gepflegt, prall und super  =)

The Body Shop Lip Roll-On
Dieses Produkt habe ich mir innerhalb von einer Minute an der Kasse im Body Shop aufschwatzen lassen und bin ganz glücklich darüber. Es ist ein pflegendes Öl mit einer Metallkugel, mit welcher man das Produkt applizieren kann. Es gibt verschiedene Geschmacksrichtungen und normalerweise würde ich mich nie für Kokosnussduft entscheiden, aber es man kann wirklich nur einen dezenten Kokoshauch wahrnehmen. Die Lippen erhalten einen schönen Glanz und sind super gepflegt.

Und nun zu den dekorativen Sachen (yay)..

DekorativSmashbox Megatint Longwar Lipcolor in “Punch”
Ich trage viel zu selten Lippenstift, weil ich immer kontrollieren müsste, ob er nicht schon über mein ganzes Gesicht gewandert ist und ausserdem trinke ich über den Tag verteilt ziemlich viel und somit verflüchtig sich Lippenstift (ausser extra trockenem, matten) sowieso in Nullkommanichts.
Wenn ich dann doch mal Lippenstift getragen habe, dann momentan sehr gerne dieses Produkt von Smashbox. Die Farbabgabe ist ordentlich und die Haltbarkeit wirklich ziemlich erstaunlich. Die Textur ist daher auch eher matt und gar nicht glossyglänzend, was mir aber ganz gelegen kommt.

Smashbox Camera ready BB Cream in “fair”
Wenn im Sommer mal etwas “foundationmässiges” auf mein Gesicht kommt und ich mich nicht nur mit Concealer und Puder zufrieden gebe, dann greife ich zu dieser BB Cream von Smashbox. Sie bietet für mich genau die richtige “Dosis” Deckkraft, ohne die Haut zuzuspachteln. Perfekt um das Hautbild zu ebnen und einfach etwas frischer zu wirken.  Ausserdem passt die Farbe “fair” perfekt.

Smashbox Photofinish Foundation Primer
Dieser Primer, oder soll ich sagen Silikonbombe ist bei diesem Wetter ein Retter in der nicht wirklich vorhandenen Not. Bei den Temperaturen in den letzten Wochen schwitze ich eigentlich sowieso alles innerhalb von zwei Stunden wieder vom Gesicht, aber mit diesem Primer ist am Ende des Tages beim Abschminken sogar noch etwas vorhanden, was man am Wattepad deutlich sieht. Zusammen mit der BB Cream ein super Duo für die eine gute “Foundation”. Klar würde ich den Primer nicht jeden Tag benützen, aber wenn man weiss, das man einen langen Tag vor sich hat oder man sich auf die Haltbarkeit des Make Ups an einem speziellen Tag verlassen möchte, dann kann ich diesem Primer wärmstens empfehlen und werde mir definitiv die normale Grösse kaufen, sobald meine Probe davon leer ist.

Clinique Chubby Stick shadow tint for eyes in in “bountiful beige”
Da ich momentan morgens keine grosse Lust auf halbstündige Blendearbeit habe, sind solche Cremelidschatten einfach perfekt. Die Clinique Chubbies for Eyes kommen in einer praktischen Stiftform daher und sind somit noch einfacher in der Anwendung. Einfach das Augenlid mit einem Primer vorbereiten, mit dem Stift ein paar mal über das Auge und mit den Fingern oder einem PInsel ein bisschen verblenden, schon hat man ein subtiles Augen-Make Up. Auf einer Base halten sie bei mir auch den ganzen Tag.

Maybelline Fit me Concealer
Da mein Collection 2000 lasting perfection concealer schon länger das zeitliche gesegnet hat und ich zu faul bin, mir wieder ein Exemplar auf Ebay zu kaufen, habe ich bei meinem letzten Drogeriebesuch einfach mal einen Fitme Concealer mitgenommen. Und was soll ich sagen – ich finde ihn dem COllection Concealer ziemlich ebenbürtig, die Farbe passt, die Deckkraft ist wirklich gut und trotzdem rutscht er nicht in Fältchen – so muss das.

Essence liquid ink eyeliner waterproof
Für mich der perfekte Flüssigliner. Einfach aufzutragen, da der Applikator für mich den perfekten Widerstand liefert, ausserdem hält er sich verhältnissmässig sehr gut, trocknet schnell und ist dazu noch günstig. What else?

Diorblush Cheek Creme in “Panama”
Die Dior Cremeblushes, welche mit der aktuellen Sommerkollektion erschienen sind, finde ich einfach genial. Nicht zu schmierig, auch nicht zu moussig, die Konsistenz ist ziemlich fest un dirgendwie auch trocken, lässt sich mit einer Stipplingbrush aber wirklich easy auftragen und verblenden. Ausserdem hält das Blush super gut. Mir hats besonders die Farbe Panama angetan <3

Diorskin Nude Tan Paradise Duo in “pink glow”
Darüber habe ich ja in diesem Post schon viele lobende Worte verloren und ich finde es immer noch super und benutze es im Wechsel mit dem Cremeblush sehr oft.

Lancôme Ô de l’Orangerie Eau de Parfum
Und da man ja auch im Sommer trotz vielem Schwitzen gut duften möchte, ist auch ein Parfum in meinen Favoriten gelandet, nämlich das Lancôme Ô de l’Orangerie Eau de Toilette. Es riecht lecker frisch, etwas zitrisch nach Orangen, aber nicht so stechend, beissend nach Zitrone.

Das waren meine ausführlichen Sommerfavoriten. Die schlauen unter euch fragen jetzt nach den Nägeln. Nagellack trage ich aber eigentlich erst seit zwei Wochen wieder und das auch eher in winterlichen Farben, deshalb habe ich diese Kategorie nun auch ausgelassen.

Die grösste Favoritin, nicht kosmetischer Natur ist diesen Sommer aber Folgende:

glassesSonnenbrille <3

So, zum Comeback gibts gleich wieder einen Monsterpost, wer bis hier hin durchgelesen hat, kriegt nen Keks.

Was sind eure Sommerfavoriten?

Naalita_2



wallpaper-1019588
Kulturtipp: Geschichten aus Portugal – Lesung mit Annegret Heinold in Lagos
wallpaper-1019588
Sword of the Demon Hunter: Kijin Gentoushou – Weitere Details zum Anime enthüllt + Promo-Video
wallpaper-1019588
Great Pretender: Film erscheint bei Crunchyroll + Promo-Video
wallpaper-1019588
NEET Kunoichi to Nazeka Dousei Hajimemashita: Neues Visual veröffentlicht