Das Beste kommt zum Schluss...

Das Beste kommt zum Schluss...Ihr Lieben, wo ist die Zeit geblieben? Es war doch gerade erst Weihnachten, alles hetzte durch die Stadt und die Geschäfte, auf der Suche nach Weihnachtsgeschenken und heute ist schon der letzte Tag des Jahres... Mit Weihnachten fängt es bei mir seit ein paar Jahren an, dass ich mir
Gedanken über das Jahr mache, mich an schöne Momente erinnere und auch darüber nachdenke, was nicht so gut gelaufen ist und woran es gelegen hat.
Ich muss sagen, dass 2014 ein sehr anstrengendes Jahr aber auch seit langer Zeit endlich wieder ein schönes und erfolgreiches Jahr war. Ich habe schöne Dinge erlebt, es hat sich viel verändert in meinem Leben und ich habe tolle Menschen kennengelernt. Natürlich gab es auch viele traurige Momente, die sollen hier aber nicht weiter erwähnt werden. Für 2015 habe ich keine großartigen Vorsätze. Ich wünsche mir lediglich, dass meine Liebsten und ich gesund bleiben und wir weiterhin eine schöne Zeit miteinander verbringen können.
Das Beste kommt zum Schluss...Jetzt freue ich mich aber erst einmal auf eine tolle Silvesterparty und habe zum Jahresabschluss ein weiteres tolles Kuchenrezept für euch. Da ich Eierlikör sehr gerne trinke, es ihn bei mir aber nur zu Ostern und Weihnachten gibt, hatte ich von Weihnachten noch etwas übrig. Damit auch die Reste aufgebraucht werden, entschloss ich mich dazu, einen saftigen und wirklich leckeren Eierlikör-Kuchen zu backen. Verfeinert habe ich den Kuchen mit weißer Schokolade im Teig und einem Zartbitterguss. Der Kuchen ist wirklich super saftig und schmeckt angenehm nach Eierlikör.
Das Rezept will ich euch nicht länger vorenthalten. Ich wünsche euch einen guten Rutsch ins Jahr 2015 und hoffe, ihr habt eine schöne Silvesterfeier. Wie feiert ihr?
"Eierlikörkuchen"
Das Beste kommt zum Schluss...Zutaten
125g Mehl
125g Speisestärke
5 Eier
200g Puderzucker
50g weiße Schokolade
1 Pck. Vanillezucker
250ml neutrales Öl
250ml Eierlikör
1 Pck. Backpulver
Das Beste kommt zum Schluss...Zubereitung
Den Ofen auf 180° vorheizen und die weiße Schokolade über einem Wasserbad schmelzen.
Die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen und das Öl hinzufügen. Anschließend nach und nach die Speisestärke, das Mehl und das Backpulver unterrühren. Zuletzt den Eierlikör und die Schokolade unterrühren und den Teig in eine gefettete Springform füllen. Den Kuchen nun für ca. 1 Stunde backen.
Wer mag, kann den Kuchen nach dem Backen mit einem Schokoguss überziehen. Am besten eignet sich hier Zartbitterkuvertüre.

wallpaper-1019588
Komische Menschen, auch Golfer genannt!
wallpaper-1019588
your name. – Kimi no Na wa. ab sofort vorbestellbar
wallpaper-1019588
Krampuslauf durch Mariazell – Mariazeller Advent 2017
wallpaper-1019588
door2door arbeitet mit ZF und Microsoft an einer Plattform für autonomen Nahverkehr
wallpaper-1019588
Louis de la Vallée-Poussin: Der Weg zum Nirwana
wallpaper-1019588
Orangen-Käsekuchen mit Mandeln
wallpaper-1019588
Schnudernasenwetter
wallpaper-1019588
Screaming Females: Gegenbeweis