Das Bandmaß

Bandmass_1987

Es sind 547 oder 548 Tage.

Jedes Mal, wenn ein Dienst geleistet ist und oft, wenn es auf ein Ende zugeht, baut man sich ein Bandmass.

Das Bandmaß unserer Zeitreise hat die Länge von 150 Tagen. Ich bin in der DDR gelandet, als EK 79/1, und lebe (“diene”) in einer sonderbaren Welt fremder Begrifflichkeiten. In einer Welt mit eigenem Jargon, eigener Symbolik, eigenen Farben, eigenen Gesten und schließlich mit einen eigens für diese Welt erfundenen Gruß.

“Eehs, aushalten!”

Das NVA-Soldat-Sein beginnt als Knolle, als Sprutz, als Glatter oder unter ähnlicher Vokabel und was man als Neuer wissen muss, steht im Duden. Auf der Seite 67. In Gestalt der Vokabel “brauchen”.

Wer sich hier und in dieser Zeit öffentlich darüber wundert, dass er als Frischling beim Stuben- und Revierreinigen neben den Mannschaftstoiletten noch zusätzlich “Flur unten” – das Revier eines Eehs, der aber keine Lust dazu hat – erledigen soll, wird gefragt, ob er bereits im Duden gelesen habe, oder ob er dies Buch überhaupt kenne. Denn im Duden stünden alle Antworten auf die Fragen der “jungen Genossen”. Dort, insbesondere auf Seite 67, ”wo das Wort “brauchen” steht“. - KNOLLEN BRAUCHEN DAS! – “Alles klar?”

Trost auf erlittene Ungerechtigkeiten liefert einem “jungen Genossen”, einen NVA-Soldaten im ersten Diensthalbjahr, ein reziproker Bibel-Spruch*:

“der aber nach mir kommt, ist ebenso schwach, denn ich.”

Als Vize hat man es tatsächlich einfacher – als Vize kann man selbst quälen.

Doch auch solcher kleinen Freuden zum Trotz, wird mit der Zeit die Zeit immer länger [sic! - Poetische Kostbarkeit] und bekommt irgendwann den Geschmack eines ausgekauten Kaugummis. Es dauerte ewig, bis man Eeh (“EK”, “Entlassungskandidat”) ist, und bis man endlich andere Eehs mit “Eehs, aushalten!” grüßen darf.

Als Eeh hat man im Übrigen auch das Recht und die Pflicht, bei jeder sich bietenden Gelegenheit “Kontrolle!” zu rufen. Hierauf müsse alle anwesende Eehs ihr Bandmaß zeigen. Womit wir wieder am Anfang des Postings sind. Zeitreise im Kreisverkehr.

Täglich 18:00 Uhr schneidet der Eeh den Tag (1Tag = 1cm) ab, dergestalt dass die Länge des Bandmaßes jeweils der verbleibenden Dienstzeit entspricht. Wozu wie selbstverständlich idiotischer Text gehört, wie zum Beispiel:

“Nie mehr ‘ne 3 in der Mitte!” **

Jeder dritte Sonntag vor jeder Entlassung ist ein bronzener Sonntag, welchem ein silberner folgt. Und nach jedem goldenen Sonntag sind es nur noch ganz-ganz-ganz-ganz-ganz wenige Tage, bis endlich die blöde Dienstzeit vorbei ist.

Wieso mir das einfällt? – Heute ist der erste Advent.

Eine Radiostimme fragt gerade alle Kinderchen, ob diese heute das erste Türchen am Kalenderchen geöffnet haben. Exakt wie bei unserer Zeitreise, wenn ein Eeh ”Kontrolle!” ruft.

———

* “Ich taufe euch mit Wasser zur Buße; der aber nach mir kommt, ist stärker denn ich” (Matthäus – Kapitel 3, Vers 11)

** “Nie mehr ‘ne 3 in der Mitte” bedeutet: Der Soldat hat weniger als 130 Tage bis zu seiner Entlassung aus dem Grundwehrdienst.


wallpaper-1019588
Snackbar Conquista will auch deutsche Kunden erobern
wallpaper-1019588
Hypothalamus aktivieren
wallpaper-1019588
Blumenkohl-Pfanne
wallpaper-1019588
Kinderbuch-Tipp: Von Freundschaft, Liebe & Loslassen: " Der Junge und die kleine Blume"
wallpaper-1019588
Deko fur valentinstag
wallpaper-1019588
Gluckwunsche zum geburtstag 77 jahre
wallpaper-1019588
Geburtstagbpruche 23
wallpaper-1019588
Storytrailer zu „Captain Tsubasa: Rise of New Champions“ öffentlich