Das Aus für “Exit”?

exit_logoHans-Ulrich Jörges macht im Stern aus sei­ner Wut kei­nen Hehl: In einer Zeit, da sich die Gesellschaft mit einem immer stär­ker wer­den Rechtspopulismus bis hin zu neo­na­zis­ti­schen Auswüchsen aus­ein­an­der­set­zen muss; in der es mög­lich war, dass eine Gruppe wie die NSU jahr­zehn­te­lang unent­deckt ope­rie­ren und mor­den konnte; in einer Zeit, in der dar­über nach­ge­dacht wird, die NPD zu ver­bie­ten… soll das Aussteigerprogramm “Exit” aus Geldmangel been­det wer­den.

Weder der Bund noch die Länder füh­len sich beru­fen, die “erfolg­reichste Aussteigerorganisation zur Rückgewinnung gefähr­li­cher Rechtsradikaler” zu unter­stüt­zen.

Nic


wallpaper-1019588
Anfechtungs- und Nichtigkeitsklagen gegen HV-Beschluss der Linde AG vergleichsweise beigelegt - Squeeze-out dürfte bald eingetragen werden
wallpaper-1019588
Skrei, Linsen, Schalottensud
wallpaper-1019588
Kanji lernen – So geht’s schnell und einfach!
wallpaper-1019588
Vom Aufwärmen bis zum tiefen Absturz
wallpaper-1019588
Romantische valentinstag ideen fur ihn
wallpaper-1019588
Spruche zum 60 geburtstag kostenfrei
wallpaper-1019588
Geburtstagswunsche mit sonnenschein
wallpaper-1019588
Geburtstagswunsche lustig whatsapp kostenlos