Das 25hours Hotel „The Trip“ in Frankfurt

Das 25hours Hotel „The Trip“ in Frankfurt

Das 25hours Hotel „The Trip“ liegt in Frankfurt zwischen dem Westend und Bahnhofsviertel, ist also zu Fuß vom Hauptbahnhof in nur wenigen Minuten zu erreichen. Zum Frankfurter Flughafen sind es gerade mal 15 Minuten mit der S-Bahn – also perfekt für Reisende mit Bahn oder Flugzeug! Auch die Messe, der Main und die Einkaufsstraße Zeil sind in wenigen Minuten zu Fuß zu erreichen.

„Around the world in a day“

Das Motto vom 25hours Hotel „The Trip“. Ob Afrika, Asien, die Ozeanien, oder andere ferne Länder und Kulturen – die Künstler Michael Dreher und das Team von Morgen Interiors rund um Thomas Trisch haben in das Frankfurter Bahnhofsviertel die ganze Welt geholt. Jede Etage hat im 25hours „The Trip“ einen Themenbereich –  die Arktis, Tropen und Berge – die garantiert Abenteuerlust und Fernweh erwecken werden. 

Das 25hours Hotel „The Trip“ in Frankfurt

Ich möchte euch gerne ein kleinen Einblick geben, was es eigentlich überhaupt alles gibt:

  • eine wirklich gemütliche Lobby
  • Co-Working Area 
  • Libary of the lost countries  – hier findet ihr eine kleine, aber feine Auswahl an Büchern!
  • 25h Things  – hoteleigener Shop
  • The press room und Freiräume – zum Networken, Events, Meetings, Seminare etc.
  • Jardin D´hiver
  • Bar Shuka, Shuka Bar und Café Bomba
  • Patio Roso – eine gemütliche Lounge im Freien 
  • Mahatma Gandhi Cinema – ja, ein Kino!
  • Iniut Sauna – ein Iglo Sauna (war bei uns leider im Umbau)
  • Kebun Botani und Ipanema Gym – ein kleiner Garten und ein Parcour auf der Dachterrase

Ihr seht, es gibt wirklich eine Menge von der Welt zu sehen! Weiter geht´s mit der Weltreise, ab in den 4.Stock. Unser Themenbereich im 4. Stock liegt in der Antarktis. Falls also in Frankfurt plötzlich der tiefste Winter einbrechen sollte, ist man hier auf jeden Fall richtig gewappnet! :)

Das 25hours Hotel „The Trip“ in Frankfurt

Wir hatten ein Zimmer in der Kategorie M. Es ist ca. 25qm groß und mit einem Queensize-Bett, einer Klimaanlage, einem TV und UE Boom Bluetooth-Lautsprecher ausgestattet. Man hat also wirklich alles was man braucht! Auch eine kleine Minibar und ein Safe findet man hier natürlich.  Wie in jedem der 25hours Hotel wird vor allem auf die kleinen Details geachtet. Auch dieses mal hat mir die Einrichtung des Zimmers und die einzelen Details,  wie zum Beispiel die Schneeschuhe (Antarktis!),  sehr gut gefallen. 

Das 25hours Hotel „The Trip“ in Frankfurt

Auch das Badezimmer war super schön! Es ist mit einer Regenwald-Dusche, einem großen Waschbecken und einem Föhn ausgestattet. Auch Bodylotion und Handseife werden zur Verfügung gestellt. Das Badezimmer ist vom eigentlichen Zimmer mit einem Vorhang getrennt, was ich sehr cool finde. Die Toilette ist dafür in einem eigenen Raum zu finden.  

Das 25hours Hotel „The Trip“ in Frankfurt Das 25hours Hotel „The Trip“ in FrankfurtIm Erdgeschoss gibt es einiges zu entdecken! Die Lobby, was gleichzeitig auch das Café Bomba ist, ist orientalisch angehaucht. Wer den orientalischen Flair liebt, ist hier auf jeden Fall richtig. Jede einzelne kleine Ecke strahlt eine andere Atmosphäre aus und hat es bis in kleinste Detail in sich. Die Bilder sprechen für sich! :) In den Mittags- und Nachmittagsstunden kann man hier gemütlich entspannen und Co-Worken. Später in den Abensstunden, wenn alle von ihrer „Abendteuerreise“ zurüvck kommen, kann man hier super mit einem leckeren Drink den Abend ausklingen lassen. 

Das 25hours Hotel „The Trip“ in Frankfurt

Draußen im Hof gibt es ebenfalls eine gemütliche Lounge, wo man sich gemütlich hinsetzen kann. Vor allem wenn es Dunkel ist und die ganzen Lichter aufleuchten, entsteht eine wirklich besondere Atmosphäre! Verliert also auf keinen Fall den Hof aus dem Augen, wenn ihr in dem Hotel seid. 

Das 25hours Hotel „The Trip“ in Frankfurt

Auch auf der Dachterasse gibt es eine Menge zu finden! Leider war bei uns gerade Umbau, weshalb es etwas anders als in der Realität aussieht. Auf der Dachterasse selbst hat man einen guten Ausblick über Frankfurt, was vor allem in der Nacht schön aussieht. Außerdem findet man ein kleines Gym, in Form eines Parcours, sowie auch Sonnenliegen. Wer Lust auf Sauna bekommt, der ist ebenfalls auch der Dachterasse richtig! Den dort findet ihr auch die Iglo Sauna mit einer Rooftop Aussicht.

Das 25hours Hotel „The Trip“ in Frankfurt

Das 25hours Hotel hat viele eigene Produkte, die die kleinen Details ausmachen. Damit man sie sich auch mit Nachhause nehmen kann, gibt es einen Shop – das 25h things. 

Das 25hours Hotel „The Trip“ in Frankfurt

In der Suka Bar gibt es leckeres Frühstück sowie auch Lunch und Abendessen. Die Shuka Bar ist ebenfalls orientalisch angehaucht und wie das Stichwort „orientalisch“ schon verrät, gibt es dort orientalisches Essen. Das Motto hier ist „Israel meets Plästina“ – tradionelle  Middle East-Spreisen treffen auf lokale Produkte. In der Shuka Bar geht es vor allem um gutes Essen, Gastfreundschaft, Lebensfreude und Zusammensein! Wir haben tatsächlich nur gefrühstückt. 

Jeden Morgen gibt es in der Suka Bar ein reichhaltiges Frühstückbuffet. Es gab alles was das Herz begehrt: Frische Brötchen, Brot, Gebäckstücke, Käse- und Wurstaufschnitte, frisches Obst und Gemüse, viele verschiedene Aufstriche, Rührei, Bacon bis hin zu Yogurt und Müsli.  Außerdem gabs veganen Milchreis, was wirklich sehr sehr lecker war! Zum Trinken gibts´s leckere frisch gepresst Säfte, Tee und Kaffee. Perfekter kann ein Tag nicht mehr Starten!

Mit dem Code „25haveagoodtime“ bekommt ihr übrigen 15% Rabatt auf eure nächste Buchung bei den 25hours Hotels! 

Und vielen Dank an 25hours Hotel für die Einladung! Wir hatten eine tolle Zeit. 

in freundlicher Zusammenrbeit mit 25hours Hotel


wallpaper-1019588
[Manga] Heimliche Blicke [1]
wallpaper-1019588
Outdoorsuechtig TV: 08.08.2020 – 21.08.2020
wallpaper-1019588
Welcher Tee hilft gegen Blasenentzündungen?
wallpaper-1019588
Deutscher Trailer zu „Izetta, die letzte Hexe“ veröffentlicht