Dark Souls – Spieler starten Petition gegen Games for Windows Live

Bereits die erste Petition von Fans trug Früchte, da ging es darum eine PC-Version zu bekommen. Diese erscheint nun im kommenden August.

Die neu ins Leben gerufene Petition der PC-Spieler richtet sich gegen die Nutzung von Games for Windows Live. So soll der Entwickler doch bitte GFWL noch einmal überdenken und das Spiel Dark Souls stattdessen für Steam anzubieten, als alternative wird auch geraten wenigsten beide Plattformen zu bedienen.

dark_souls1

Bis jetzt wurde die Petition von mehr als 15.000 Spielern bereits virtuell unterschrieben. Genau heißt es in der Petition,

„GFWL ist unpopulär, schwierig zu nutzen, umständlich, hat einen schrecklichen Online-Support (ein wichtiges Feature in Dark Souls) und ist einfach unangenehm. Nach langen Warten auf eine PC-Version dieses fantastischen Spiels fühlt es sich wie ein Schlag ins Gesicht an, dass Dark Souls Games for Windows Live nutzen wird. …

Wir empfehlen daher Valves Steamworks, da dieses DRM-System einfacher zu nutzen, weniger aufdringlich, zuverlässiger und unter PC-Spielern akzeptierter ist. Bitte überdenkt die Nutzung von GFWL oder bietet es auf beiden Plattformen an. Danke für eure Bemühungen zur Portierung des Spiels, aber für viele Kunden heißt es Steam oder kein Kauf“.

Eine Stellungnahme ist noch offen, aber man kann davon ausgehen, dass eine so große Anzahl an Unterzeichnern sicher nicht spurlos an FromSoftware und Namco Bandai vorbei geht.

Mehr zu Dark Souls gibt es hier.


wallpaper-1019588
Cyberpunk 2077 Sequel wird bei neuem Boston Studio von CD Project Red entstehen
wallpaper-1019588
Xiaomi Redmi Pad ab sofort bestellbar
wallpaper-1019588
Streets of Rogue 2 für 2023 angekündigt – start in Early Access
wallpaper-1019588
The Witcher von externem Studio „Project Sirius“ scheinbar mit prozedural generierten Landschaften