Darf man in Singapur etwas auf den Boden fallen lassen ?

Singapur ist eine sehr saubere Stadt und es gibt viele Plakate auf denen zu sehen ist, was alles verboten ist. Ganz Singapur ist sauber? Nein nicht ganz Singapur. Es gibt einen Ort, an dem man ungestraft etwas auf den Boden fallen lassen darf bzw. es sogar absichtlich auf den Boden schmeißen darf: die Long Bar im Raffles.

Das Raffles ist ein weltberühmtes Hotel in Singapur im Kolonialstil und hat seinen Namen vom Stadtgründer Sir Thomas Stamford Raffles.

Drei interessante Fakten zum Raffles:

  • hier soll der letzte Tiger erschossen worden sein
  • In der Bar wurde der Singapore Sling erfunden
  • und den dritten Fakt gibt es in diesem Bericht (Stichwort Erdnüsse)

Long Bar im Raffles

Die Long Bar im Raffles ist für "Touristen" zugänglich und besticht durch ihren Kolonialstil. Viele schauen nur kurz für ein Bild herein. Wir wollten einfach die Atmosphäre genießen. Auf jedem Tisch stehen Erdnüsse.

Von der Decke wedeln die Fächer etwas frische Luft.

Wie man sehen kann, fühle ich mich sichtlich wohl in der Long Bar und ich griff ganz automatisch zu Erdnüssen auf dem Tisch.

Die Schalen der Erdnüsse lässt man in der Long Bar einfach auf den Boden fallen. Das ist der dritte Fakt zur Long Bar und ist hier Tradition bzw. es gehört einfach mit zu der Bar. Und so sieht das ganze dann aus:

Als wir dort waren hat es sogar eine Taube in die Bar geschafft und suchte nach Erdnüssen. Die Bar steht also im krassen Widerspruch zum sonst so sauberen Singapur. Hier kann man also ganz getrost etwas auf den Boden fallen lassen.

Wie oben schon erwähnt gehört zum Raffles in der Long Bar der Singapore Sling. Singapore Sling ist ein fruchtig-aromatischer Cocktail aus Gin, Kirschlikör, Bénédictine und weiteren Zutaten und vom Geschmack her eher etwas für Frauen. Daher bestellte ich mir auch einen anderen Cocktail.

Wie der Singapore Sling zubereitet wird, gibt es auf einem Poster im Raffles zu sehen.

Wer keinen Cocktail trinken möchte, kann sich auch ein Bier in einem ganz speziellen Glas gönnen (und wie man sieht, kann man so ein Glas auch kaufen).

Der Besuch in der Long Bar war der Abschluss unsere Singapur und Malaysia Reise. Nach dem letzten Schluck ging es zum Flughafen.

Noch einige Impressionen rund um das Raffles:


wallpaper-1019588
Richtig lüften und Energie sparen: Tipps und Tricks
wallpaper-1019588
[Comic] Stumptown [1]
wallpaper-1019588
Vor der Bürotür macht der Feiertagsstress nicht halt – Wie Sie helfen können
wallpaper-1019588
Outdoor-Smartphone Gigaset GX4 feiert Premiere