DAMREY wird wahrscheinlich Taifun zwischen Japan und Schanghai - oder doch Korea?

DAMREY wird wahrscheinlich Taifun zwischen Japan und Schanghai - oder Korea?, Taifunsaison 2012, aktuell, Damrey, Japan, China, Schanghai, Juli, August, 2012, Satellitenbild Satellitenbilder, Vorhersage Forecast Prognose,

Satellitenbild und erwarteter Verlauf
Tropischer Sturm DAMREY
1. August 2012
Credit: CIMSS

DAMREY befindet sich jetzt unmittelbar an der Südwest-Spitze Japans (siehe auch: Sturmwarnung Japan) und ist weiterhin zügig unterwegs.
In den letzten Stunden hat der Wirbelsturm ein wenig überraschend ganz ordentlich an Intensität zugelegt und dadurch auch eine neue Prognose verursacht. Es sieht momentan ganz danach aus, als würde DAMREY während der ihm über offenem Pazifik verbleibenden geschätzten 36 Stunden tatsächlich noch zu einem Taifun werden wollen. Wahrscheinlich sogar schon sehr bald, zumindest laut den Einschätzungen der US-Institute. Die JMA scheint die Daten allerdings in diesem Fall ähnlich zu lesen, denn auch die Japanaer sehen DAMREY schon jetzt als Schweren Tropischen Sturm (siehe auch: Klassifizierung Tropischer Stürme weltweit).
Diese Entwicklung würde die Situation für Schanghai, in dessen Nähe (voraussichtlich etwas nördlich) der Kern des Zyklons laut JTWC und CIMSS (US-Institute) an Land gehen soll, doch beträchtlich ändern.
Wir haben "würde" gesagt, denn jetzt wird es fast ein wenig olympisch. Offiziell verantwortlich für den Westpazifik ist die japanische JMA. Und die hat ihre Verlaufsprognose hinsichtlich DAMREY gerade drastisch geändert:

DAMREY wird wahrscheinlich Taifun zwischen Japan und Schanghai - oder Korea?, Taifunsaison 2012, aktuell, Damrey, Japan, China, Schanghai, Juli, August, 2012, Satellitenbild Satellitenbilder, Vorhersage Forecast Prognose,

Erwarteter Verlauf DAMREY laut JMA
1. August 2012
Credit: JMA

Was nun?
Wenn wir neben der offiziellen Zuständigkeit und dem größeren lokalen Interesse in Betracht ziehen, dass in Japan gerade Vormittag und in den USA finstere Nacht ist (Doppelschichtbesetzung und Halbschichtbesetzung) und außerdem die Entwicklung SAOLAs hinzuziehen .... dann rechnen wir damit, dass sich die US-Institute bald der Meinung der JMA anschließen werden.
Was wiederum bedeuten würde, dass DAMREY Südkorea näher kommen wird als Schanghai.