Damals war´s – Musik Anno 1980

Disco, Soul, Punk und new Wave – das Jahr 1980 bot von allem etwas.

Pink Floyd eroberten mit dem Doppelalbum „The Wall“ die LP-Hitparaden; die Band Police mit ihrem heimiichen Star Sting konnten mit ihrer LP „Zenyatta Mondatta“ ähnliches zustande bringen.

Aber auch die australischen Hardrocker von AC/DC waren nicht zu überhören. „Highway to Hell“ beispielsweise hiess einer ihrer großen Erfolge.

Neben Abba, Supertramp, Alan Parsons Project oder David Bowie erfreuten aber auch Acts wie die Goombay Dance Band oder Barbra Streisand (Woman in Love) die Ohren der Musikfreunde.

Aber auch die Discowelle ebbte noch nicht ab – Ottawan, Lipps Inc., KC & The Sunshine Band oder Eruption hiessen die dafür zuständigen Bands.

So langsam kommen auch die italienischen Interpreten zum Zuge. Mit Umberto Tozzi (Gloria) bereitet schon ein Sänger die große Italo-Welle vor, die die 1980er Jahre noch überrollen wird.Auch Gianna Nannini steht schon bereit.

In deutschen Landen sind es wiederum die Altmeister der Unterhaltung, die sich in den Hitparaden tummeln.

Peter Alexander, Gitte, Roland Kaiser und Michael Holm neben Howard Carpendale, Hoffmann & Hoffmann und Truck Stop.

Ein Star von gestern kann seine in den 1970er Jahren begonnene Erfolgssträhne weiter ausbauen. Ted Herold rockt wie in alten Tagen á la Elvis und ist in den Charts mit „Rockabilly Willy“ vertreten.



wallpaper-1019588
Warum Magnesium in den Wechseljahren so wichtig ist [Werbung*]
wallpaper-1019588
NEWS: Die Schweiz schickt Luca Hänni zum Eurovision Song Contest 2019
wallpaper-1019588
Pro Golf Tour – Broekpolder International Open
wallpaper-1019588
Automatisierter Content: Kostenersparnis oder Milchmädchenrechnung?
wallpaper-1019588
Zitronen-Kräuter-Huhn aus dem Römertopf
wallpaper-1019588
Modern übernachten am Tegernsee – das ‚Bussi Baby‘
wallpaper-1019588
Ossobuco-Voodoo
wallpaper-1019588
Erfahrungsbericht Fliegen mit American Airlines