Curd Conrad - Spätsommerzeit

Curd Conrad - Spätsommerzeit

CURD CONRAD – mit Haut und Haaren Künstler, ist im oberschwäbischen Ravensburg aufgewachsen und derzeit wohnhaft in Bad Wurzach oder in seiner Wahlheimat auf der kleinsten Insel der Kanaren. Schon sein erlernter Beruf lässt erahnen, wie sein künstlerisches Herz schlägt. Als Glas- und Porzellanmalermeister steckt er seine ganze Kreativität mit all seinem Können und Talent in die Dinge des Lebens, die man optisch genießen darf. Als Musiker, Sänger und Songschreiber widmet er sich den hörbaren Dingen des Lebens…. Und es versteht sich von selbst, dass der charismatische Oberschwabe auch hier seinen Werken seine individuelle Note verleiht.


Klar, dass ein Vollblutmusiker wie er über Jahrzehnte hinweg in den verschiedensten Bands spielte. Es war die normalste Sache der Welt, Musik zu machen. Egal ob bei den größten Events oder beim Tingeln durch „megakleine“ Tanzcafés und Clubs. Sein Künstlerleben hat ihn geprägt und zu dem besonderen Menschen gemacht, der er heute ist. Und genau das beweist auch sein brandneuer Song.
Mit „Spätsommerzeit“ macht er deutlich darauf aufmerksam, dass er dazu steht, „keine 20 mehr zu sein“;-) , dass er jetzt und heute lebt, mit ganz vielen Zielen die es noch zu erreichen gibt.

wallpaper-1019588
Tag der Nelken – der National Carnation Day in den USA
wallpaper-1019588
Premiere: Mount Winslow werden in „Burden Of Time“ philosophisch
wallpaper-1019588
Es war einmal: die DDR – ein statistischer Rückblick
wallpaper-1019588
Deutscher Entwicklerpreis in Köln: Das sind die Gewinner 2018!
wallpaper-1019588
Schnelle Samstagspfanne: Schupfnudeln mit Sauerkraut und Speck
wallpaper-1019588
Es dauert nicht mehr lange, bis es in Deutschland knallt!
wallpaper-1019588
Händlmaier - Chili Sauce
wallpaper-1019588
Review: The Seven Deadly Sins: Prisoners of the Sky | Blu-ray