Cremiger Pak Choi mit Austernpilzen und Kartoffelstampf

Vegetarische Rezeptvariationen schieß ich gern aus der Hüfte. Das kommt noch aus dieser Zeit, als wir Überraschungsgemüse aus unserer wöchentlich gelieferten Gemüsekiste spontan verbaten mussten. Und hält sich auch jetzt, als ich im Supermarktregal wahllos eine Schale Pak Choi Würzsauce japanischer Artziehe. Irgendwas asiatisches vielleicht, darum wandern noch Austernpilze ins Körbchen. Zuhause finde ich dann statt vorgesehenen Udonnudeln nur noch Kartoffeln und so kommt es, dass mich ein schneller Teller am späten Mittag zu dieser fixen, aber erstaunlich schmackhaften Rezeptinterpretation bringt.

In einer hohen Pfanne erst helle Mehlschwitze ansetzen. Butter schmelzen, etwas Mehl anschwitzen und mit Würzsauce ablöschen. Hier schöpfe ich aus dem ansehnlichen Arsenal des halbvegetarischen Mitessers die Würzsauce japanischer Art, welche mit Bonito, Makrele und Seetang eine angenehm fischige Note bringt. Mit Wasser und einem Schuss Sahne aufgegossen aufkochen und gute 20 Minuten rührend köcheln lassen. Zuletzt den Pak Choi im Ganzen in die gebundene Sauce einlegen und bei geschlossenem Deckel wenige Minuten schmoren.

Nebenher Austernpilze in etwas Sesamöl anbraten und alles zusammen zu Kartoffelstampf mit Frühlingszwiebeln anrichten.

Cremiger Pak Choi mit Austernpilzen und Kartoffelstampf

Share and Enjoy: Facebook Twitter email MySpace RSS Google Bookmarks Tumblr del.icio.us Digg LinkedIn PDF Print Reddit

wallpaper-1019588
[Comic] The Walking Dead [29]
wallpaper-1019588
Outdoorsuechtig TV: 16.10.2021 – 29.10.2021
wallpaper-1019588
10 winterharte Kletterpflanzen für eine ganzjährige Bepflanzung
wallpaper-1019588
Neuer E-Book-Reader Tolino Vision 6 erschienen