cremige rote Linsensuppe (vegan)

cremige rote Linsensuppe (vegan)Draußen ist es heute grau, windig und ungemütlich. Da liebe ich es zu Hause zu sein, Kerzen anzuzünden, Lichterketten anzuschalten und schön zu kochen.
Eine warme, kraftvolle und leckere Suppe verfeinert mir dann den Tag.
Heute gibt es daher eine Linsensuppe.
Ihr braucht dafür (4 Portionen)
2 große Möhren
2 Schalotten (mittel bis groß)
3 kleine bis mittelgroße Kartoffeln
200 Gr. rote Linsen
200 Gr. Sojajoghurt natur (Alpro)
1 - 2 TL Gemüsebrühepulver (selbstgemacht, Rezept gibt es hier)
1 Liter Wasser
2 EL Alsan Margarine (vegane Butter)
Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß
Zitronensaft
Zucker
Und so geht´s
Möhren, Kartoffeln und Zwiebel schälen, anschließend in kleine, feine Würfel schneiden.
Alsan in einem Topf schmelzen lassen. Möhren und Schalotten hinzugeben und kurz anbraten. Nach kurzer Zeit die Linsen ebenfalls in den Topf geben und kurz mit anbraten.
Wasser und Gemüsebrühepulver hinzugeben, umrühren und kochen lassen, bis die Möhren und Linsen weicher geworden sind.
Lasst es nicht zu lange kochen, da die Linsen dann die rote Farbe verlieren und auseinander fallen. Das passiert mir öfters ;-).
Topf vom Herd nehmen und mit einem Pürierstab pürieren. Nun den Joghurt unterheben und gut (wirklich ordentlich) mit den Gewürzen würzen, mit Zitronensaft und Zucker abschmecken und genießen.
cremige rote Linsensuppe (vegan)