Cremige One Pot Pasta mit Artischocken und Zitrone

Cremige One Pot Pasta mit Artischocken und Zitrone

Cremige One Pot Pasta mit Artischocken und Zitrone ist ein einfaches und herzhaftes Gericht voller Aromen. Und Ihr braucht nur 25 Minuten für die Zubereitung mit nur einem Topf! Und es ist perfekt wenn es mal schnell gehen muss. Dabei ist dieses One Pot Pasta Rezept auch noch cremig und es macht schnell zufrieden und satt.

Der klassische deutsche One Pot (alles aus einem Topf) ist ja meist ein Suppengericht. Doch den Eintopf gibt es auch mit Nudeln. Auch bei der One-Pot-Pasta garen Nudeln und Lieblingszutaten im gleichen Topf. Das Konzept ist ganz einfach. Ihr vermischt alle Zutaten in einem Topf und kocht sie bis die Nudeln al dente sind. Dabei gibt es viele unterschiedliche Varianten.

Cremige One Pot Pasta mit Artischocken und Zitrone

Cremige One Pot Pasta inspiriert von der italienischen Piccata-Soße

Diese Interpretation für die cremige One Pot Pasta wurde inspiriert von einer italienischen Piccata-Soße. Das ist eine einfache Soße mit Knoblauch, Weißwein, Zitronensaft, Kapern und Petersilie die oft über Kalbfleisch oder Geflügel serviert wird. Aber diese Variation ist statt mit Fleisch, mit Pasta und einer cremigen Soße mit Artischocken und Spinat gemacht. Und auch wenn dieses Nudel-Rezept sehr reichhaltig ist habe ich noch etwas mehr Leckereien dazu gegeben. Ich meine damit mehr Parmesan-Käse, noch eine Prise rote Chili-Flocken und frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer. Ihr könnt diese drei Zutaten auch noch extra dazu servieren, damit jeder sich seine individuelle Menge selber nehmen kann. Ich empfehle sie gerne zu Nudelgerichten, denn sie schmecken immer gut dazu.

Cremige One Pot Pasta mit Artischocken und Zitrone Cremige One Pot Pasta mit Artischocken und Zitrone

Gute Tipps für eine cremige One Pot Pasta

Die Nudeln: für ein Rezept für 4 Portionen braucht Ihr 500 g Nudeln. Ihr könnt dafür Eure Lieblings-Nudeln nehmen. Die einzige Vorgabe ist, dass sie ca. 8 Minuten kochen sollten bis sie al dente sind. Ich rate Euch diesmal von glutenfreien Nudeln ab (obwohl ich Nudeln aus Vollkorn-Reis liebe), da sie dem Gericht keine Stärke geben, die der cremige Nudeleintopf dringend braucht. Das stärkehaltige Wasser ist das Geheimnis für einen guten Nudeleintopf. Das übrig gebliebene Kochwasser der Nudeln, die Crème Fraîche und der Parmesan-Käse sorgen für eine cremige, dickflüssige und schmackhafte Soße. In wenigen Minuten nehmen die Nudeln die cremige Soße auf und bekommen so ein einzigartiges Aroma. Der Topf - eigentlich besser eine Pfanne oder ein niedriger Bratentopf aus Gusseisen. Ihr könnt natürlich auch die Luxus Version von Le Creuset nehmen. Ein Topf ist auf jeden Fall nicht gut, denn dann kann das Wasser nicht ausreichend verdampfen.

Können Artischocken aus der Dose verwendet werden?

Ich würde sagen, ja, das geht. Aber ich empfehle es Euch nicht. Denn Artischocken aus der Dose oder dem Glas sind vielleicht für andere Rezepte gut, aber bei dieser cremigen One Pot Pasta schmecken sie lange nicht so gut wie frisch eingelegte Artischockenherzen im Feinkostladen. Ihr bekommt die besten eingelegten Artischockenherzen in jedem Bio-Laden (in der Kühltheke), im Supermarkt wenn er einen Feinkost-Bereich hat, im Feinkostladen oder auf dem Wochenmarkt.

Cremige One Pot Pasta mit Artischocken und Zitrone

Noch mehr Ideen für diese cremige One Pot Pasta

  • Ich mag ja Crème Fraîche wegen des frischen und säuerlichen Geschmacks. Ihr könnt aber auch Sahne nehmen. Und sogar Milch statt Wasser.
  • Wenn Ihr das Rezept noch reichhaltiger machen wollt, dann könnt Ihr Butter statt Olivenöl verwenden.
  • Ihr könnt auch fein geriebene Zitronenschale dazu geben (dabei solltet Ihr auf keinen Fall die weiße Haut nehmen, da diese sehr bitter schmeckt). Damit wird das Nudelgericht eine frischere Note bekommen.
  • Und wenn Ihr noch etwas Protein wollt, dann könnt Ihr gekochtes Hühnchen oder Putenbrust hineingeben. Und sogar Lachs passt gut dazu.

Habt Ihr Lust auf mehr Pasta-Rezepte?

Dann solltet Ihr mal meine One Pot vegane Pasta mit cremiger Tomatensoße versuchen. Oder Ihr schaut im Archiv unter Pasta-Rezepte nach. Da findet Ihr viele leckere Nudel-Gerichte.

Cremige One Pot Pasta mit Artischocken und Zitrone

Cremige One Pot Pasta mit Artischocken und Zitrone

Cremige One Pot Pasta mit Artischocken und ZitroneHast Du dieses Rezept ausprobiert?

Markiere @ellerepublic auf Instagram und benutze den Hashtag #ellerepublic

Wie hat es geschmeckt?

Ich würde mich freuen wenn Ihr mir erzählt, wie Euch das Rezept für Cremige One Pot Pasta mit Artischocken und Zitrone geschmeckt hat. Am einfachsten bewertet Ihr das Rezept unten mit Sternen ⭐ oder Ihr schreibt mir einen Kommentar. Vor allem wenn Ihr noch weitere Tipps für alle Leser habt.

Habt Ihr etwas am Rezept verändert?

Ich freue mich immer über Tipps und Anregungen von Euch. Hinterlasst einen Kommentar, damit alle sehen können, auf was für Ideen Ihr gekommen seid. Sharing is Caring :-).

Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Falls du auf den Link klickst und ein Produkt bei Amazon kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Der Preis des Artikels bleibt für dich natürlich unverändert. Weitere Hinweise zu Werbung & Werbelinks auf Elle Republic.

wallpaper-1019588
Der Selbstoptimierer: Mit Self-Tracking zur Selbsterkenntnis
wallpaper-1019588
Tanzende Monsterbeschwörung auf abegelegenen Gefängnisinseln
wallpaper-1019588
BAG: Verfall von Urlaubsansprüchen zum Jahresende bzw. zum 31.3. des nächsten Jahres
wallpaper-1019588
Gewinne 1x Yona-Komplettbox als DVD/Blu-ray!
wallpaper-1019588
Grapic Novel-Lizenz zu „Shigeru Mizuki – Kindheit und Jugend“ gesichert
wallpaper-1019588
Ein jüdischer Don Quijote
wallpaper-1019588
NEWS: Nada Surf kündigen neues Album “Never Not Together” an
wallpaper-1019588
Die Mallorca Fashion Week geht in die zweite Runde