Cozy Powell – eine teuflische Karriere

Der britische Rockmusiker Cozy Powell wurde am 29. Dezember 1947 in England geboren.

Zu Beginn seiner musikalischen Karriere spielte Powell das Schlagzeug in der Gruppe „Sorcerers“, die später in „Youngblood“  und „Big Bertha“ umgetauft wurde.

1971 spielte Powell auf zwei Alben der Jeff Beck Group.

Seine Solosingle „Dance with the Devil“ war 1973 weltweit erfolgreich; in England auf Platz 3 der Charts – in Deutschland auf Position 4.

Der Titel war auch Teil des Soundtracks einer Folge der ZDF-Serie „Der Kommissar“ mit Erik Ode.

Weitere Stationen seiner Karriere waren u.a. Gastspiele bei den Gruppen „Rainbow“, „Whitesnake“ oder „Black Sabbath“.

Zuletzt war Powell Mitglied der „Brian May Band“, mit der 1998 auf Tournee gehen sollte.

Am 05. April 1998 starb der Musiker bei einem von ihm selbst verschuldeten Autounfall nahe Bristol.

 



wallpaper-1019588
Mount Everest Base Camp Trek
wallpaper-1019588
[Manga] Beastars [7]
wallpaper-1019588
[Comic] The Walking Dead [29]
wallpaper-1019588
Outdoorsuechtig TV: 16.10.2021 – 29.10.2021