Couscousplätzchen vom Blech { Healthy food }

Hallo meine Lieben, yeah, der Frühling ist endlich da. Und ich freue mich wie ein kleines Kind darüber. Leider habe ich mich beim ersten diesjährigen Joggen am Sonntag aber wohl etwas übernommen und konnte diese Woche noch nicht allzu sehr genießen. Zu Schmerzen in der Hüfte und lächerlichem Gehumpel am Montag kamen Halsschmerzen am Dienstag. Getoppt wurde das Ganze dann noch durch Zahnschmerzen. Ganz super. Gestern war ich dann erstmal beim Arzt und hoffe das ich mich bald wieder so gut fühle, das ich den wiedergewonnenen Frühling richtig genießen kann. Aber darum soll es heute auch garnicht gehen.In letzter Zeit habe unheimlich Lust neue Rezepte zu probieren und mit euch zu teilen. Keine Angst, dieser Blog soll nicht zum absoluten Foodblog mutieren, aber momentan habe ich daran einfach mehr Freude als mir irgendwelche DIY´s auszudenken. Und darum soll es ja beim bloggen gehen, Spaß und Freude an dem was man tut.
Couscousplätzchen vom Blech { Healthy food }
Heute habe ich euch jedenfalls ein Rezept für sehr sehr leckere Couscousplätzchen mitgebracht. Da ich gerade sehr häufig nach gesunden Rezeptideen suche und sowieso noch eine halbe Packung Couscous im Schrank hatte, bot es sich ganz gut an diese Plätzchen endlich mal auszuprobieren.
Zutaten:(für 12Stück)
150g Couscous 150g  Lauchzwiebel
1 Knoblauchzehe
1EL Olivenöl 3 EL Parmesan2 Eigelbe100g Magerquark1EL Tomatenmark 1/2 TL OreganoSalz, Pfeffer
Couscousplätzchen vom Blech { Healthy food }
1. Den Couscous nach Packungsanweisung zubereiten und danach mit der Gabel etwas auflockern. Anschließend müsst ihr den Lauch putzen, längs vierteln, in kleine Stücke schneiden und mit 1 EL Öl in einer Pfanne andünsten. Nun noch den Knoblauch schälen und dazupressen. Nach 1-2 Minuten nehmt ihr die Pfanne von der Herdfläche.
2. Als nächstes verrührt ihr den Quark mit dem Tomatenmark und dem Eigelb. Diese Quarkmasse gebt ihr anschließend zusammen mit dem Lauch, Parmesan, Oregano sowie Salz und Pfeffer zu dem fertigen Couscous und verrührt alles gut.
3. Jetzt etwas Öl in die Hände geben und aus dem Couscousteig 12 gleichmäßige flache Plätzchen formen.Streicht noch etwas Öl auf die Plätzchen und schiebt sie dann für 20-25 Minuten in den vorgeheizten Ofen (Mitte,Umluft 180Grad).
Couscousplätzchen vom Blech { Healthy food }
Dazu könnt ihr euch einen frischen Salat und einen Tomaten-Joghurt-Dip machen. Für den Dip würfelt ihr einfach 2 kleine Tomaten klein umd mischt diese in etwa 200g Joghurt. Presst eine halbe Knoblauchzehe dazu und schmeckt das ganze noch mit etwas Salz und Pfeffer ab.
Ich hoffe euch hat dieses Rezept gefallen und vielleicht probiert ihr es ja mal aus!?
Ich freue mich jetzt auf das Wochenende. 20Grad und Sonne satt sind versprochen, morgen gehts auf einen Geburtstag und Sonntag schaue ich mir mit meinem Liebsten endlich die erste Wohnung an. Und was habt ihr so vor?
Liebste Grüße,Sarah

wallpaper-1019588
Glutenfreie Produkte im Bezgluten Onlineshop – Großes Gewinnspiel
wallpaper-1019588
Geschafft – die Ruhr2Northsea-Challenge
wallpaper-1019588
Dran bleiben und mit kleinen Schritten zum Erfolg
wallpaper-1019588
Zehn musikalische Highlights auf dem Maifeld Derby 2018 (1/2)
wallpaper-1019588
Künstliche Intelligenz – viel Geld für einen Mythos
wallpaper-1019588
Kräuterliebe: So gedeiht dein Basilikum wunderprächtig!
wallpaper-1019588
36/100 – Black Out Coffee
wallpaper-1019588
Extremwetter: Seltener Sommer-Nor’easter sucht US-Ostküste heim