Coro Musica Viva am Comer See

Coro Musica Viva am Comer SeeIn Colico, einem Städtchen am nördlichen Ostufer des Comer Sees, wurde vor ca. 45 Jahren der Coro Musica Viva als reiner Männerchor gegründet. Zunächst sang man ausschließlich die schönen, alten italienischen Volkslieder. Doch im Laufe der Zeit befasste sich der Chor auch mit dem klassischen Repertoire und nahm erfolgreich an wichtigen europäischen Wettbewerben wie z. B. in Prag, Budapest etc. teil. Seit 20 Jahren gibt es den gemischten Coro Musica Viva und das Programm wurde um Werke für Chor und Orchester, auch von zeitgenössischen Komponisten, erweitert. Seit 1985 gibt es in Colico eine bekannte Musikschule, die „Experimental School of Music“ gegründet von Roberto Goitre . Zu dieser Schule gehören ein Knabenchor und ein Jugendorchester. Im Sommer werden Workshops angeboten. Seit einigen Jahren nimmt die Schule, zusammen mit international bekannten Künstlern, an einem bedeutenden Kammermusikfestival teil, das seit 9 Jahren am Comer See stattfindet, dem „Water Music Festival“.


wallpaper-1019588
Netflix kündigt weitere Partnerschaft mit Anime-Studios an
wallpaper-1019588
„Time to Say Goodbye“: Die letzte Fahrt der 90 Jahre alten Pendelbahn auf die Mariazeller Bürgeralpe
wallpaper-1019588
Plastic Planet? Tampons und Binden unter der Lupe
wallpaper-1019588
FRAGEBOGEN: The Bland
wallpaper-1019588
Bodega Biniagual
wallpaper-1019588
Wonderboy: The Dragon's Trap - Let's Play mit Benny
wallpaper-1019588
Rezension: Eat. Plants.
wallpaper-1019588
Sonntag, 20.10.2019 – ab 18:00 Uhr Warnstufe GELB