Compeed Anti-Blasen Stick

Vorbeugen ist besser als heilen

Wie oft habe ich mir mit neuen Schuhen schon Blasen gelaufen? Um den Schmerz zu lindern, benutzte ich meistens Anti-Blasen Pflaster. Diese erwiesen sich als sehr hilfreich. Aber warum soll ich es erst zu einer Blase kommen lassen, wenn es auch anders geht? Blasen am Hacken sind sehr schmerzhaft und können böse Entzündungen hervorrufen. Gerade neues Schuhwerk scheuert gerne mal am Hacken umher. An warmen Tagen steige ich zudem lieber ohne Socken in Pumps, Ballerinas oder Sandalen. Manchmal genügen wenige Schritte und schon sind die ersten Rötungen da. Der Compeed Anti-Blasen Stick ist ein nützliches Produkt aus dem Hause Johnson & Johnson.

Anti-Blasen

Er schützt die gefährdeten Stellen und sorgt dafür, dass erst gar keine Blasen entstehen. Ich habe ihn in den vergangen Tagen ausprobiert und wurde positiv überrascht. Der Stick ist handlich und einfach anzuwenden. Ähnlich wie bei einem Lippenstift lässt sich der Inhalt durch Drehen an dem unteren Rädchen in die gewünschte Höhe einstellen und nach der Verwendung wieder in die Ausgangsposition bringen. Die Konsistenz des Sticks ist viel fester wie z.B. Vaseline und lässt sich gut am Hacken verteilen. Es entsteht ein transparenter Schutzfilm, der einige Stunden haften bleibt. Die Substanz fühlt sich schmierig an, aber fettet in keinster Weise und klebt nicht. Ist die Schicht abgenutzt, lässt sich auch unterwegs ganz schnell ein neuer Schutz auftragen.

Anti-Blasen-Stick

Um den Schutz zu gewährleisten, muss man einen großzügigen Fettfilm auftragen. Der Stick nutzt zwar schnell ab, aber dafür wirkt er für meine Zwecke zuverlässig und bietet mir ein hohes Maß an Sicherheit. Keine Angst, das Produkt hinterlässt keine Rückstände. Erst habe ich erwartet, dass der mein Fuß eventuell rausrutscht, aber das war nicht der Fall. Die Ballerinas gleiten bei jedem Schritt einfach über den Hacken. Eine direkte Reibung wird durch die Schutzschicht vermindert. Meine Haut hat das Produkt anstandslos vertragen. Mir ist der Duft positiv aufgefallen. Der Stick duftet angenehm frisch. Vorsicht ist bei offenen Hautstellen und bereits vorhanden Blasen geboten. Hier darf man den Stick nicht auftragen.

Compeed-Anti-Blasen

Fazit

Mich hat der Compeed Anti-Blasen Stick bei meinen zurückgelegten Fußwegen, mit meinen Schuhen komplett überzeugt. Auch meine Tochter ist sichtlich begeistert. Wir finden den Stick sehr sinnvoll. Ich denke, dass Blasen mit dem Stick zwar noch entstehen können (je nach Schuh und zurückgelegten Weg), aber dass wesentlich länger dauert. Durch seine kompakte Größe passt er gut in die Handtasche oder sogar Hosentasche. Mein Preisvergleich hat ergeben, dass ein 8-ml-Stick für um die 6,00 Euro zu bekommen ist. Das bezahle ich sehr gerne, weil der Compeed Anti-Blasen Stick hält was er verspricht und ich mich mit ihm wohl und beschwerdefrei fühle.

Compeed Anti-Blasen Stick wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

wallpaper-1019588
Bild der Woche: Schwarzer Adler 2012
wallpaper-1019588
Chicken-Wing-Tag – National Chicken Wing Day in den USA
wallpaper-1019588
Niedrige Blutdruck-Grenzwerte bringen Senioren in Gefahr
wallpaper-1019588
Psycho-Pass erhält eine 3. Staffel
wallpaper-1019588
Leinen Hosenanzug: die Naturfaser als Sommertrend
wallpaper-1019588
Scheenär chaisch es niänä gseh!
wallpaper-1019588
Lazania
wallpaper-1019588
[Werbung] Zoeva 222 Luxe All Over Shader Rose Golden Vol. 2