Company Of Thieves: Neustart

Company Of Thieves: NeustartCompany Of Thieves
"Better Together EP"

Und noch einmal Chicago: Company Of Thieves machten dort schon geraume Zeit von sich Reden, 2007 ist ihr Debütalbum "Ordinary Riches" erschienen, vier Jahr später gefolgt von "Running From A Gamble". Danach wurde es still um die Band, Besetzungsknatsch, Labelsorgen - Sängerin Genevieve Schatz veröffentlichte ihre vergleichsweise poppiges Solo "Show Your Colors", nun ja. Die Rückkehr zum kraftvollen Alternativ-Rock der Anfangstage Marke The Kills war jedenfalls kein Fehler, im vergangenen Jahr gab es mit "Treasure" ein erstes Achtungszeichen, dem nun die EP "Better Together" folgt. Und man darf das ruhig wörtlich nehmen, Company Of Thieves haben sich - mittlerweile in Los Angeles - neuerlich und als Trio zusammengerauft und die aktuellen Stücke (obschon nur drei an der Zahl) können sich durchaus hören lassen. Getragen von Schatz markanter, brüchiger Stimme, entwickeln sie durchaus Hitqualitäten, wobei sich die drei auch mal geschmeidigere Melodien zutrauen - "Windows" beispielsweise wird mit ein paar Soundscapes garniert, die an Filmmusik erinnern und durchaus ihren Reiz haben. On Top gibt es noch zwei Live-Aufnahmen, besonders schön für alle Anhänger, die bei der Fahne geblieben sind, eine stripped-down-Version der älteren Single "Oscar Wilde".
Eine Track-by-Track-Review der Band selbst kann man im Übrigen bei den Kollegen von CoS lesen.