[Comic] Wonder Woman (3. Serie) [2]

Besser als gedacht, aber mit einer unnötigen Liebesgeschichte hat der erste Band der mittlerweile 3. Serie von Wonder Woman einen guten Start hingelegt. Wie sich das beim zweiten Band bemerkbar macht, möchte ich euch gerne mitteilen 😜.

Dieser Comic wurde mir von Panini Comics als Rezensionsmuster zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür! Die Bewertung des Comics findet aber in üblicher Vincisblog Qualität statt.

Band 2: Das Schicksal der Götter

Auf dem Friedhof der Götter sind Diana, Deadman und Ratatöskr unterwegs. Die Wächter der Grüfte halten ein Rätsel bereit und bringen viele Götter zurück. In Alfheim haben wir es mit König Gwyn, Feen und dem Tod der Königin zu tun.

[Comic] Wonder Woman (3. Serie) [2][Comic] Wonder Woman (3. Serie) [2]

Wer war’s? Der Verdacht fällt natürlich auf Diana. Währenddessen wird Ratatöskr ein richtiger Junge – nein nicht Pinocchio 🤪. Natürlich ist die „böse“ bzw. „falsche“ Diana verantwortlich, also muss die „richtige“ Diana wieder auf die Erde. Blöd, wenn es mehrere gibt.

Sie gelangen auf Erde 11, dort sind die Helden der Justice League andere. Die Welt wird von Frauen reagiert, Wonder Man bildet den Kontrast und kämpft gegen die Unterdrückung. Ein Sprung durchs Multiversum scheint nicht mehr möglich. Was ist eigentlich böse?

Mein Comic Senf

Band 2 erzählt die Geschichte vom ersten Band weiter – auch wenn das nicht wirklich nötig gewesen wäre. Die Autoren Becky Cloonan und Michael W. Conrad haben sicherlich richtig viel Spaß beim Schreiben gehabt, schließlich konnte man sich so richtig austoben. Dabei ist es aber noch immer eine eher ungewöhnliche Geschichte.

Der Zeichenstil sorgt für Höhen und Tiefen. Im 2. Heft, auf der 2. Seiten wird der Zeichenstil geändert. Warum, ist nicht ersichtlich und macht inhaltlich leider keinen Sinn. Dazu kommt das er nicht gut aussieht, ganz anders der Zeichenstil der an ein Märchen erinnert. Gemischte Gefühle bleiben.

[Comic] Wonder Woman (3. Serie) [2][Comic] Wonder Woman (3. Serie) [2]

Der philosophische Teil über die Frage „Was ist eigentlich böse“ ist gut, auch wenn er durchaus tiefgründiger sein könnte. Das erwarte ich natürlich nicht von einem Superhelden Comic, möglich wäre es aber durchaus gewesen. Enttäuschenderweise war es das dann auch schon.

So richtig überzeugt hat mich der zweite Band nicht. Gute Momente werden von weniger guten Momenten abgelöst. Die vielen Sprünge und Elemente machen es auch nicht besser. Schön hingegen ist die Unabhängigkeit, die die Serie bisher liefert. Was anderes muss man zum Verständnis nicht lesen.

[Comic] Wonder Woman (3. Serie) [2] Meine letzten Worte:

Einmal austoben bitte

Zu den anderen Wonder Woman 3. Serie Bänden:

[Comic] Wonder Woman (3. Serie) [2]

[Comic] Wonder Woman (3. Serie) [1]

Read [Comic] Wonder Woman (3. Serie) [2]

[Comic] Wonder Woman (3. Serie) [2]

Read

Review


wallpaper-1019588
Birnenbaum Steckbrief
wallpaper-1019588
[Manga] Beastars [11]
wallpaper-1019588
Freche Hundenamen, weiblich
wallpaper-1019588
Höchster Schweizer: Dom (4.545 m) via Festigrat