Comic: Siegfried I-III (Alex Alice)

Der dritte Teil ist endlich, endlich, endlich eingetroffen nach langer Wartezeit. Aber jetzt ist sie komplett, die Siegfried-Trilogie. “Geboren aus den Wikingersagen und der Musik von Richard Wagner” heißt es dazu – und genau so ist es.
Die Nibelungensaga, grandios neu erzählt und nach Wagners Oper interpretiert. Und es ist dem Künstler – der Text und Zeichnungen gestaltet hat – tatsächlich gelungen, eine Oper aufs Papier zu bannen, man hört förmlich die Musik, und jedes Bild ist eine eigene Komposition. Gleichzeitig ist es aber auch ein Sketchboard zum Film, der beim Blättern vor einem abläuft. Erzählt wird die Geschichte von Siegfrieds Geburt bis zu Brunhildes Befreiung nach der Tötung Fafnirs.
Es findet sich darin alles, was muss – Verrat, Intrigen, Liebe, Hass, Gier, Ehre und Stolz – verpackt in eine spannende Geschichte voller Verwicklungen, Irrfahrten, seelischer Abgründe und philosophischer Betrachtungen. Genau so, wie eine nordische Sage erzählt werden muss. Die Charaktere sind sehr tiefgründig, die optische Umsetzung der romantischen, tragischen und dramatischen Geschichte grandios, die Texte poetisch.
Ab dem ersten Band völlig begeistert, hält sich diese meine Euphorie bis zum Schluss. Einzigartig!


wallpaper-1019588
Let’s Build a Zoo erreicht 250.000 Spieler auf Xbox Game Pass
wallpaper-1019588
Ubisoft kündigt Umstrukturierung an – mehr Unabhängigkeit für die einzelnen Studios
wallpaper-1019588
Disco Elysium Entwickler wurden scheinbar wegen falscher Behauptungen Entlassen
wallpaper-1019588
The Callisto Protocol Schofield spricht über Spielzeit und Wiederspielwert