[Comic] Sandman Deluxe [5]

Aktuell ist Sandman – mal wieder in aller Munde (Netflix Serie und so) – Grund genug erneut einen Blick auf die sehr guten Comics von Neil Gaiman zu werfen. Diesmal präsentiere ich euch „Kurze Leben“ und das ist natürlich für die Ewigen blanker Hohn.

Band 5: Kurze Leben

Delirium – die Verwirrung – von den Ewigen wirkt verloren. Sie sucht ihren Bruder Destruction (Zerstörung), der schon länger verschwunden ist. Dabei fragt sie ihre Geschwister, niemand will ihr aber helfen. Nur Dream hat gerade Zeit und benötigt etwas Ablenkung. Der Grund: er hat Liebeskummer.

[Comic] Sandman Deluxe [5][Comic] Sandman Deluxe [5]

Für Dream ist das aber auch eine unnötige Reise. Er glaubt nicht daran, dass sie Destruction finden können. Nach einer kurzen Pause geht die Suche deutlich ernsthafter weiter. Auch Dream nimmt es nun ernst. Können sie ihren Bruder finden?

Im zweiten Teil des Bandes verfolgen wir Brant Tucker welcher mit dem Auto unterwegs ist. Plötzlich beginnt es zu schneien – im Juni. Kurz darauf erwacht er in einer merkwürdigen Bar: Worlds’ End. Alle Gäste erzählen wie sie hier hergekommen sind und dabei kommen sie aus unterschiedlichen Epochen und Zeiten. Wo sind sie?

Mein Comic Senf

Das Vorwort gibt die Marschroute für den Band. Man muss eigentlich nun Wissen wer die Ewigen sind und das sollte reichen. Also wenn euch folgende Namen bekannt sind, dürft ihr Band 5 lesen 😀: Destiny, Death, Dream, Destruction, Desire, Despair und Delirium.

Der erste Teil ist ein toller Roadtrip zwischen Dream und Delirium. Das macht Spaß und unterhält, auch wenn es hier und da seine Längen hat, war ich etwas traurig als dieser Bereich beendet war. Denn sie haben harmoniert und sich gut ergänzt.

[Comic] Sandman Deluxe [5][Comic] Sandman Deluxe [5]

Der zweite Teil des Bandes hat sein Für und Wider. Die Geschichten in der Bar sind gut, aber eben nur Geschichten wie jemand eine Geschichte erzählt und dann hat es (scheinbar) keine Bedeutung. Es bleibt alles ohne Folge und eine Auflösung bleibt der Band uns ebenfalls schuldig.

Dennoch gefiel mir dieser Band sehr gut. Die Stärken der Serie kommt zum Tragen, und man kann es ohne Vorwissen lesen. Bei einem 5. Band sicherlich keine typische Aussage. Dabei handelt es sich auch um den bisher dicksten Band.

[Comic] Sandman Deluxe [5] Meine letzten Worte:

Im Delirium

Zu den anderen Sandman Deluxe Bänden:

1 | 2 | 3 | 4 | 5

Review


wallpaper-1019588
Valkyrie Elysium mehrere Enden und Infos zu Spielzeit aus Famitsu
wallpaper-1019588
Browser Mozilla Firefox 105 für Android erschienen
wallpaper-1019588
Silent Hill: The Short Message Markenname von Konami in Korea angemeldet
wallpaper-1019588
Waldaubacher Sagenweg – 120 Wanderer zur Eröffnung