[Comic] Outcast [4]

Robert Kirkman ist ein vielschichtiger Autor, der mehr als nur The Walking Dead geschrieben hat. Eine seiner Serie ist Outcast, eine Serie die mir zwar gefallen hat, aber immer noch viel zu viele Fragezeichen für mich hatte. Das ist auch der Grund, warum ich lange nicht mehr weitergelesen habe.

Band 4: In den Fängen des Teufels

Kyle ist gefangen, von dem Mann den wir als den Teufel wahrnehmen. Was ist sein Plan? Will er Kyle auf seine Seite ziehen? Kyle hat etwas in sich, was daher kommt, wo auch Sidney herkommt. Es gibt sehr viele Outcasts. Da Kyle verschwunden ist, suchen Reverend Anderson und Allison Barnes unabhängig voneinander nach ihm.

[Comic] Outcast [4][Comic] Outcast [4]

In der Schule erfährt Allison das ihre Tochter Amber scheinbar hochbegabt ist. Aber irgendwie riecht das nach einer Falle. Reverend Anderson wird dann ebenfalls entführt. Wieder vereint, müssen Kyle und Anderson wieder eine Erlösung durchführen.

Wie erfahren mehr über das was in Kyle ist und was er alles kann. Aber was ist mit Sidney? Ist er der Teufel? Hat er böse Absichten? Es sollte klar sein, ist es aber noch nicht. Als dann auch noch Amber in Gefahr ist und Reverend Anderson zu weit geht, ist der Band auch schon zu Ende.

Mein Comic Senf

Wie schon erwähnt ist Outcast eine interessante Serie. Die mich vom Start weg interessiert hat, ABER wieso gibt man der Geschichte so unglaublich viel Zeit? Drei Bände sind ohne nennenswerten Fortschritt dahin geplätschert und der Leser weiß nicht wirklich irgendwas.

Und dann kommt Band 4. Das erste Heft dieses Bandes hat mehr Licht ins Dunkle gebracht, als die gesamte Serie. Auch wenn noch lange nicht alles klar ist und auch noch nicht alle Fragen beantwortet sind, hat man nun ein deutlich besseres Gefühl und Verständnis.

[Comic] Outcast [4][Comic] Outcast [4]

Besonders genial empfand ich – schon früher – die Zeichnungen. Für dieses Review habe ich reichliche Bilder von den Seiten gemacht, weil alles so gut aussieht. Es wird dazu noch krass koloriert, was besonders gut mit Soundwords harmoniert. Ein echter Augenschmaus.

Outcast funktioniert nun deutlich besser und ich bin wieder angefixt. Wie ihr vielleicht erkennt, bin ich wieder auf Digital gewechselt, da es für mich deutlich besser passt. Das dann der 4. Band so viel besser ist, ist im Zweifel etwas ungeschickt, aber überhaupt kein Problem.

[Comic] Outcast [4] Meine letzten Worte:

Mehr Licht in die komplette Finsternis

Zu den anderen Outcast Bänden:

1 | 2 | 3 | 4

Review


wallpaper-1019588
Saturn offeriert Xiaomi Redmi Note 10 Pro zum günstigen Preis
wallpaper-1019588
Studium Ziele – Wie finanziere ich mein Studium?
wallpaper-1019588
Spielteppich Test & Vergleich (12/2021): Die 5 besten Spielteppiche
wallpaper-1019588
Montagsfrage: Der Blick zurück?