[Comic] Middlewest – The Complete Tale

Manche Titel schaffen es in meinen Fokus, ohne dass ich so richtig die Begründung kenne. Lange habe ich ein Auge auf diesen Comic und vor allem auf dieses Format geworfen. Wie durch einen Zufall habe ich noch eine Version gefunden und möchte euch mein Fazit mitteilen.

Der Plot

Abel erwacht und wird von seinem Vater Dale erinnert, wie spät es ist. Abel hätte schon längst die Zeitung austragen sollen, erneut ist er seiner Pflicht nicht nachgekommen. Schnell merkt man, zwischen Dale und Abel herrscht kein gutes Verhältnis. Sie haben unüberbrückbare Differenzen.

[Comic] Middlewest – The Complete Tale[Comic] Middlewest – The Complete Tale

Die Mutter ist schon länger weg – wo und warum, wird zum Start nicht offenbart. Die nächste Auseinandersetzung eskaliert noch deutlicher als zuvor. Dale verwandelt sich in eine Tornado-Wolke und das ist der Startschuss für Abel sich auf den Weg durch Middlewest zu begeben.

Mit Fox erkundet er nicht nur die Gegend und seine Vergangenheit, sondern auch sich selbst. Was wird er auf dieser Reise finden? Wer ist Abel wirklich? Und was hat es mit den Kräften von seinem Vater auf sich? Was macht einen zu einem Monster?

Mein Comic Senf

Middlewest ist ein Familiendrama. Zumindest der Anfang suggeriert dies sehr deutlich. Eine zerrüttete Familie, der Lesende weiß zwar nicht warum, schlägt sich aber automatisch auf die Seite des Kindes. Der „Bösewicht“ ist schnell gefunden. Dann beginnt eine kleine Transformation.

Es wird magischer und fantastischer. Damit beginnt aber auch ein Abschnitt, der die interessantere Geschichte etwas aufs Abstellgleis stellt und durch eine weniger interessante Geschichte austauscht. Für mich war das ein kleiner Rückschritt.

[Comic] Middlewest – The Complete Tale[Comic] Middlewest – The Complete Tale

Aber nur bis zum Finale. Dieses zeigt klar: dass die Reise eben genauso wichtig wie der Anfang und das Ende ist. Dieser Bogen versöhnt mich etwas – auch wenn die Frage aufkommt: müssen es 18 Hefte sein? Das Finale ist dabei traurig und man braucht etwas um es einzusortieren.

Eine Sache steht außer Frage: Das Artwork ist genial. Nicht selten fühlte ich mich an Black Science erinnert (manchmal auch inhaltlich, weil ich nicht immer wusste, wo man sich gerade befindet). Es sieht Spitze aus, egal was gerade gezeigt wird.

Bis zum Schluss wäre ich verhalten gewesen. Mit diesem Ende ist der Comic durchaus ein kleiner Tipp. Es muss aber nicht diese Version sein – die noch viel Material an Covern und Extras bereithält. Dennoch bleibt ein gutes Gefühl zurück.

[Comic] Middlewest – The Complete Tale Meine letzten Worte:

Magischer Familienritt

Review


wallpaper-1019588
[Manga] Ein Gefühl namens Liebe [1]
wallpaper-1019588
Das Mallorca Feeling Zuhause – Typische Pflanzen
wallpaper-1019588
Schöner Rasen – Tipps und Tricks für eine gepflegte Grünfläche!
wallpaper-1019588
Raum optisch trennen – Teppiche und Möbel helfen dabei