"Comedy of Terror": P. Hammond zu FOUR LIONS und IN THE LOOP

Wie in der letzten Botschaft hat der CSU-Abgeordnete Stephan Mayer Bedenken angemeldet wegen des Kinostarts von FOUR LIONS.
Passend dazu hier ein sehenswerter Beitrag von Philip Hammond von der London South Bank University zu eben diesem Film wie auch der famosen Komödie IN THE LOOP, einer Art Spin-off der englischen Satire-Serie „The Thick of It“, die ich nur jedem ans Herz legen kann, der nicht nur bissige Unterhaltung schätzt, sondern auch Einblicke in einen Mittelbau der politischen Macht bekommen möchte, der in nicht nur in Fiktionen absolut unterrepräsentiert ist. Die Serie wie der Film dazu ist – nicht zuletzt aufgrund seines pseudodokumentarischen Stils und dem improvisatorischen Witzes der Darsteller – eine der witzigsten und gewitztesten Produktionen, die mir in der letzten Zeit untergekommen ist. Wieso es so etwas in Deutschland nicht gibt, ist schade und bedauerlich, aber auch durchaus erklärbar (aber das ist ein anderes Thema …).
Phil Hammonds Vortrag fand statt im Rahmen der Konferenz „Screens of Terror – representations of war and terrorism since 9/11 in film, TV drama & documentary“ vom 9. Bis 11. September 2010, auf der ich auch einen Vortrag hielt (ich glaube, irgendwo in der Aufzeichnung von Hammonds Vortrag bin ich auch im Publikum zu entdecken :-)), und selten habe ich ein solch akademisches anregendes Umfeld erleben dürfen.
Die Aufzeichnung stammt von WORLDbytes, einem Bürgerschafts-TV, das – vor allem – junge Freiwillige in Sachen audiovisuellem Journalismus „anlernt“. Auch diese medienkommunikative Begleitung der Konferenz war in der Beobachtung wie im Ergebnis etwas, dass ich mir für deutsche Tagungen und dergleichen wirklich wünschen würde.
Viel Spaß wünsche ich Ihnen nicht, den werden Sie auch so haben.
(zyw)

wallpaper-1019588
COVID-19 | Vor genau einem Jahr: Spahn sieht Beginn einer Epidemie
wallpaper-1019588
[Manga] Jujutsu Kaisen [1]
wallpaper-1019588
HP X27i 2K – 144 Hz GAMING MONITOR Test
wallpaper-1019588
ProSieben MAXX: Anime-Filme im März 2021