Codemasters verlängert Vertrag für offizielle F1-Spiele bis 2025

Codemasters verlängert Vertrag für offizielle F1-Spiele bis 2025 Codemasters hat seinen Vertrag mit der Formel-1-Gruppe verlängert. Mit der neuen Vereinbarung erhält der Entwickler die exklusiven Rechte zur Veröffentlichung von F1-Spielen bis 2025. Der Publischer hat die Rechte seit 2008.

Mit dem neuen Vertrag hat der Entwickler das Recht, offizielle F1-Spiele von 2021 bis 2025 zu erstellen. Das Studio hat auch eine Option für die Spielzeiten 2026 und 2027. Codemasters war das einzige Studio, das seit 2008 offizielle F1-Spiele herausgebracht hat, aber laut dem Entwickler ist die neue Vereinbarung die längste Vertragsverlängerung, die es bisher gibt.

Codemasters veröffentlichte 2009 sein erstes F1-Spiel und hat seitdem jedes Jahr eine neue Version veröffentlicht. Die Spiele sind für den PC und die Konsolen erhältlich, und F1 2016 hat auch eine Version für Android und iOS spendiert bekommen. Danach gab es kein jährliches F1-Spiel für Smartphones mehr, aber letztes Jahr trat F1 Mobile Racing als Nachfolger an. Das Handyspiel wurde laut Codemasters zwölf Millionen Mal heruntergeladen.


wallpaper-1019588
Horizon Zero Dawn – Remake für PS5 Gerüchten zufolge bei Sony in Entwicklung
wallpaper-1019588
Dome Keeper – was steckt hinter dem Steam Hit mit Roguelike Mechaniken
wallpaper-1019588
Potion Permit – erlebe eine entspannte Lebenssimulation als Pharmazeut eines kleinen Dorfes
wallpaper-1019588
Nier: Automata End of Yorha Edition – auch auf Switch noch ein Actionfest?