Cobb Salad

Noch ein Salat der US Küche für zwei. Die Grundidee eines Cobb Salad gefällt mir sehr gut. Alle Zutaten werden getrennt serviert und erst am Tisch zusammen mit dem Dressing vermischt. Ebenfalls könnte ich mir vorstellen alle Zutaten auf den Tisch zu stellen sodass sich jeder seinen Salat individuell zusammen stellen kann. Bei den Zutaten sind der Vorstellungskraft keine Grenzen gesetzt, als Klassisch gelten Römersalat, krosse Speckwürfel, Tomatenwürfel, Ei und Oliven. Als Salatdressing gab es bei mir ein Honey-Mustard-Dressing. Also genau nach meinem Geschmack! Man kann mit diesem Rezept sehr gut Reste verwenden und sich seinen Salat nach Geschmack, zusammen bauen!
Cobb Salad
Cobb salad
150 g Bacon
1 Paprika
1 Roma Salat
1 - 2 Frühlingszwiebeln
1 Gärtner Gurke
1 Apfel
2 Tomaten
1 Hühnerbrust
2 Knoblauchzehen
2 Zweige Rosmarin
2 Lorbeerblätter
1 El Honig
1 El Senf
2 El Petersilie, gehackt
2 El Rotweinessig
8 El Olivenöl
Salz, Pfeffer
Tomaten, Frühlingszwiebel, Paprika und Gurke waschen sowie fein würfeln. Apfel schälen und ebenfalls würfeln. Den Salat waschen und schleudern, in feine Streifen schneiden. Für das Honey-Mustard-Dressing, Honig mit dem Senf, der Petersilie, dem Essig sowie Salz und Pfeffer verrühren. Die Hühnerbrust Salzen und Pfeffern und mit den Lorbeerblättern, dem Rosmarin und dem Knoblauch von jeder Seite Anbraten. Bei 150° in den Ofen schieben. Bacon in einer Pfanne knusprig braten. Alle Komponenten sperrt auf den Tellern anrichten.

wallpaper-1019588
Fitness First München am Marienplatz – Erfahrungsbericht
wallpaper-1019588
Server Arbeit und ganz viel Chaos
wallpaper-1019588
[Manga] Shigeru Mizuki – Kindheit und Jugend
wallpaper-1019588
Coronavirus / Covid-19 auch in Paderborn ein großes Thema