Clip des Tages: Phoenix 9

Ein deutscher Sci-Fi Kurzfilm. Kann so etwas überhaupt funktionieren? Noch dazu stellt Phoenix 9 eigentlich so etwas wie ein “Promo-Video” dar und soll mögliche Produzenten und Investoren anlocken, damit die Filmemacher Amir Reichart (Regie und Schnitt) und Peer Gopfrich (Drehbuch und Produktion) aus ihrer Idee einen Spielfilm machen können.

Die Handlung von Phoenix 9 scheint hinlänglich bekannt: Nach einem Nuklearen Krieg ist die Erde eine verbrannte, verdorrte Wüste. Eine Gruppe Überlebender findet einen geheimen Unterschlupf, der einen neuen Anfang verspricht. Aber natürlich hat die Sache einen gewaltigen Haken. Weniger die Handlung, als vielmehr die Stimmung, Figuren und Bildsprache von Phoenix 9 überzeugen und angesichts der Tatsache, was im Sci-Fi Genre so alles auf den Markt geworfen wird, hätten es sich Reichart und Gopfrich mit ihrem “Promo-Video” durchaus verdient Geldgeber für einen Spielfilm zu finden, der auf diesem sehenswerten Kurzfilm basiert. Aber auch so ist Phoenix 9 unterhaltsam und ein mehr als gelungener, eigenständiger Kurzfilm.

Phoenix-9-©-2011-Double-Vision-Productions(2)


wallpaper-1019588
Köpfe der Spielebranche: Interview mit Marie Amigues von Altagram
wallpaper-1019588
Bernhard Hermkes. Die Konstruktion der Form
wallpaper-1019588
Review – Epson ET-2710
wallpaper-1019588
Selbstgemachtes japanisches Fast Food: Oyakodon
wallpaper-1019588
Date A Live: Deutscher Synchro-Clip zu Kotori veröffentlicht
wallpaper-1019588
Erneut 3 für 2 Anime-Aktion bei Amazon.de gestartet
wallpaper-1019588
US-Amerikanische Soldaten steigern den Umsatz im Handel
wallpaper-1019588
Fremdgekocht: Maultaschen mit Bärlauchpesto