Clip des Tages: IMACHINARIUM

IMACHINARIUM from Barefooted Knights on Vimeo.

Veröffentlicht am 22. Mai 2014 | von Marco Rauch

Clip des Tages: IMACHINARIUM

Ein Stop-Motion Animationsfilm, der surreal und anmutig zugleich wirkt, wie ein Ballette mit Maschinenteilen angesiedelt in der Fantasie eines Terry Gilliam oder Tim Burton. IMACHINARIUM erschafft sein eigenes kleines Universum.

Sieben Monate hat die Produktion des Kurzfilms gedauert, vorwiegend wegen der Beschaffung aller Einzelteile. Gedreht wurde mit 25 Bildern pro Sekunde auf einer Canon 60D und geschnitten in After Effects und Premiere Pro. Die Filmemacher beweisen mit diesem feinen No-Budget Werk, mit welch einfachen Mitteln und Möglichkeiten man interessante Filme machen kann. Der eigenen Imagination ist halt keine Grenzen gesetzt und steht nur bedingt in Zusammenhang mit einem großen Budget. Manchmal fördern Einschränkungen halt doch die Kreativität.

Tags:KurzfilmStop-Motion


Über den Autor

Clip des Tages: IMACHINARIUM

Marco Rauch Aufgabenbereich selbst definiert als: Kinoplatzbesetzer. Findet den Ausspruch „So long and take it easy, because if you start taking things seriously, it is the end of you” (Kerouac) sehr ernst zu nehmend.



wallpaper-1019588
"Captain Marvel" [USA 2019]
wallpaper-1019588
Der ultimative Test – Wie gut sind Fitness Tracker bis 50 Euro wirklich?
wallpaper-1019588
Iberico Presa Bellota, Apfel, Kartoffel und Roggensauer
wallpaper-1019588
Im Weltraum hört dich niemand stalken
wallpaper-1019588
[ANZEIGE] Brandnooz BIO Box Oktober 2019 ~ 100% BIO
wallpaper-1019588
Lembcke Manufaktur 1915 - Cheeese! Hott
wallpaper-1019588
PalmaActiva wählt 50 Telefonassistenten für den Reiseveranstalter TUI aus
wallpaper-1019588
Synchro-Clip zu Mob Psycho 100 II veröffentlicht