Clarisonic Mia 2 Review

Hallo meine Lieben,

seit einem Monat benutze ich die Mia 2 nun schon zwei mal täglich. Ausreichend Zeit um Sie zu testen hatte ich nun also, um mit euch meine Erfahrung zu teilen.

Seitdem sie auf dem Markt ist, konnte man unzählige Berichte auf amerikanischen Blogs und Youtube-Kanälen von DER Wunderwaffe gegen fahle Haut lesen. Seit letztem Jahr konnte man sie dann auch endlich bei uns kaufen und so musste ich mich dann vor einem Monat geschlagen geben und sie mir doch kaufen. Wer träumt schon nicht von einem reinen, strahlenden Gesicht? Aber der Preis von 149 Euro hielt mich lange davon ab.

IMG_5692

Herstellerversprechen

60 Sekunden täglich reichen für wunderschöne Haut – mit der elektrischen Bürste zur Gesichts- und Körperreinigung von Clarisonic. Die Bürste basiert auf der Sonic-Technologie und reinigt die Haut mit mehr als 300 Schwingungen in der Sekunde porentief. Pflegeprodukte können besser aufgenommen werden und ihre volle Wirksamkeit entfalten. Die Clarisonic- Bürste kann mit jedem gängigen Reinigungsprodukt verwendet werden und ist dank 4 unterschiedlicher Bürstenköpfe und einer Körperbürste für jede Haut geeignet.   Die Clarisonic Mia2 ist eine hochwirksame Reinigungsbürste, mit der sich die Haut sanft und dennoch intensiv reinigen lässt. Bei herkömmlichen Reinigungsgeräten dreht sich die Bürste in nur eine Richtung, bei Clarisonic ist das anders: Hier oszilliert der Bürstenkopf, d. h. er bewegt sich mit mehr als 300 Schwingungen pro Sekunde vor- und zurück und nutzt so die natürliche Elastizität der Haut. Auf diese Weise kann bis zu 6-mal mehr Make-up entfernt werden als bei einer Reinigung von Hand und Gesichtspflegeprodukte können sehr viel besser von der Haut aufgenommen werden. Das Ergebnis: eine porentief reine Haut voller Ausstrahlung. Details: auf der Mia2 befindet sich der Sensitiv-Bürstenaufsatz. Ein Ladegerät und ein Reiseetui zum komfortablen Transport sind im Lieferumfang enthalten. Der Stecker entspricht der deutschen Norm (Es ist kein Adapter notwendig). (Quelle: douglas.de) IMG_5687

Die Bürstenköpfe

Deep Pore
Laut Hersteller gut für größere Poren geeignet. Der gut große Poren öffnet und reinigt.

Delicate
eignet sich für sehr empfindliche Haut, die zu Irritationen und Trockenheit neigt.

Normal
Für normale, unkomplizierte Haut und angeblich auch für Männer zur Vorbereitung auf die Rasur geeignet.

Sensitive
Die Sensitive-Bürste eignet sich ideal für den Clarisonic-Einstieg und ist für die meisten Hauttypen geeinget und wird auch mitgeliefert.

IMG_5686

Inhalt

Ein Ladegerät mit Anschluss nach deutscher Norm
Refreshing Gel Cleanser (30 ml)
eine Bürstenhüll für den Transport

Anwendung

Ich benutze die Bürste zwei mal täglich, morgens und abends. Als erstes schminke ich wie gewohnt ab, sofern ich Make up trage. Dann befeuchte ich mein Gesicht etwas und gebe eine Reinigungslotion, aktuell der Reinigungsschaum von Caudalie, direkt auf den Bürstenkopf. Sobald ich die Ein-Taste gedrückt  habe fängt die Bürste an zu vibrieren. Ich fange an in kreisenden Bewegungen 20 Sekunden meine Stirnpartie zu säubern, durch einen Ton signalisiert mir die Clarisonic, dass es Zeit wird die Partie zu wechseln. Also ist nun meine Nasen/ Kinn -Partie 20 Sekunden dran gesäubert zu werden. Durch erneutes Piepen weiß ich wann meine Wange 10 Sekunden gereinigt wird und dann nochmal 10 sekunden die andere Wange. Ich kläre mein Gesicht mit Wasser und trage wie gewohnt im Anschluss meine Pflege auf. Gute finde ich ebenfalls das es eine stärkere und schwächere vibrationsstufe gibt.

Die Bürste läd 18 Stunden durch und reicht ca. für 28 Anwendungen. Also bei morgendlicher und abendlicher Anwendung zwei Wochen. Praktisch finde ich desweiteren auch, dass man sie auch sicher mit unter die Dusche nehmen kann.

IMG_5690

Meiner Erfahrung/ Resume

Meine Haut hat die ersten zwei Wochen in denen ich die die Clarisonic verwendet habe sehr viele Unreinheiten gehabt, da sich die Unterlagerungen ihren Weg bahnen. Seit dem habe ich allerdings kaum bis gar keine mehr. Verhärtungen haben sich sehr gut bei mir gelöst und meine Haut fühlt sich um einiges glatter und sanfter an. Ebenfalls habe ich das Gefühl, dass Pickelnarben wesentlich schneller verheilt sind. Mit 150 Euro definitiv nicht das günstigste für die Haut aber momentan würde ich sagen, dass ich mir in nächsterzeit die Kosmetikerin sparen kann. Ob dadurch Falten minimiert werden, kann ich leider nicht sagen, da ich mit meinen 23 Jahren noch so gut wie keine Falten habe. Das wird sich erst in ein paar Jahren zeigen. Definitiv würde ich diese Bürste nie wieder hergeben!

Ich würde mich freuen zu hören, ob Ihr auch so begeistert seid von der Clarisonic

Eure Isabell

IMG_5689



wallpaper-1019588
Wann sollte man seine Heckenschere schärfen?
wallpaper-1019588
Frühling in Schwedens Mitte: Outdoor-Urlaub in Jämtland
wallpaper-1019588
OnePlus Nord 2T bei yourfone mit kostenlosen OnePlus Kopfhörern
wallpaper-1019588
Einen kleinen Garten gestalten: So nutzen Sie den Platz bestmöglich