city tec mascara von p2

Heute möchte ich euch ein Produkt vorstellen, das p2 bald auf den Markt bringen wird.
city tec mascara von p2

Aussehen
Die Mascara sieht sehr schick aus, sie hat eine glänzede silberne Hülle und ansonsten typisches p2-Design.
city tec mascara von p2
Hüllentext: "Verleiht perfekt definierte Wimpern, optimale Länge und sichtbar mehr Volumen. Innovative, rotierende Spezialbürste für eine präzise und perfekte Trennung der Wimpern. Mit volumengenbenden Wirkstoffen Aquaflex®XL-30 und Ceramide A2™. Langhaftend. Augenärztlich getestet. Für Kontaktlinsenträger geeingnet. PEG-frei. Mit Batterie. Bei Erstanwenung transparente Sicherheitslasche abziehen."
Oben am Kopf der Wimpertusche findet ihr einen Knopf, mit dem die Rotation angeschaltet werden kann. Vor Erstgebrauch müsst ihr erst die Sicherheitslasche abziehen.
city tec mascara von p2
Preis und Bezugsquellen
Die Mascara wird ab Mitte Oktober in allen dm-Märkten erhältlich sein, 8 mL kosten 6,45€.
Das Bürstchen
Als ich das Bürstchen das erste Mal sah, dachte ich nur: "Och ne, keine Gummibürste!" Damit komme ich nämlich leider überhaupt nicht klar. Ich benutze eigentlich nur normale Mascara-Bürstchen, weil diese für mich einfach das beste Ergebnis liefern.
city tec mascara von p2
Besonderheiten
Die Mascara beitzt eine Vielzahl an rotierenden Gummispitzen, bei jedem Ein- und Ausschalten ändert sich die Rotationsrichtung der Bürste in die entgegengesetzte Richtung. Nach 90 Sekunden schaltet sich die Batterie automatisch ab. Das Bürstchen dreht sich nur sehr langsam, man braucht also keine Angst vor Spritzern zu haben.
Vorsichtsmaßnahmen (Auszug)
- Bei Erstanwendung Sicherheitslasche entfernen
- Vor Hitze und Feuchtigkeit geschützt aufbewahren
- Nicht in Wasser eintauchen
- Batterie nicht ersetzen oder wieder aufladen
- Nicht benutzen, wenn man in Bewegung ist (zB im Auto)
- Nicht bei Augenproblemen benutzen
- Batterie muss nicht ausgetauscht werden, da die Haltbarkeit der Batterie (ca. 2 Jahre) die Haltbarkeit der Mascara-Füllung weit übersteigt
- Batterie getrennt entsorgen
Jetzt kommen wir zum interessanten Teil, nämlich Bilder von meinen getuschten Wimpern. Zunächst aber erstmal wieder ein Bild von den ungetuschten Wimpern (die auf dem Bild noch ein wenig nass waren, sonst sind sie heller!).
city tec mascara von p2
Und jetzt ein Bild von den getuschten Wimpern:
city tec mascara von p2
Fazit
Wie ich euch schon erzählt habe, komme ich mit Gummibürstchen nicht zurecht. Das Prinzip der rotierenden Bürste finde ich übrigens super, ich habe das Gefühl, dass die Wimpern dadurch gut getrennt werden. Leider sieht man davon nichts auf dem Bild, weil meine Wimpern durch das Bürstchen sehr verklebt sind. Außerdem finde ich die Mascara sehr "nass", man erwischt schnell zu viel Produkt, außerdem trocknet sie nur sehr langsam, Pandaaugen sind praktisch vorprogrammiert. Farbe und Glanz finde ich hingehen wieder gut.
Wer also mit Gummibürstchen besser klar kommt, als ich, sollte sich die Mascara trotz des relativ hohen Preises genauer ansehen, für mich ist sie leider nichts!
Ich werde sie mir aber auf jeden Fall nochmal genauer ansehen, vielleicht stelle ich mich ja auch nur doof an ;-).
Die Mascara wurde mir von dm für Testzwecke zur Verfügung gestellt, vielen Dank dafür!

wallpaper-1019588
Potentiale erkennen und für sich zu nutzen
wallpaper-1019588
ESC-Special: Das ist der schweizerische Beitrag zum Eurovision Song Contest 2019
wallpaper-1019588
FRAGEBOGEN: Natalyah
wallpaper-1019588
Sag mir, wo die fetten Kinder sind
wallpaper-1019588
Brandnoozbox Februar
wallpaper-1019588
Die Taten des heute politisch und medial hofierten Linksterrorismus…
wallpaper-1019588
Fall Guys: Ultimate Knockout - Neue Dokumentation wirft einen Blick auf die Entwicklung
wallpaper-1019588
Feldsalat – Genuss Blatt für Blatt