Churros-Waffeln

Churros-Waffeln

Noch keine Weihnachtsplätzchen gebacken?
Na gut, dann vertreiben wir uns die Zeit bis zu den ersten Weihnachtsplätzchen eben mit feinen Waffeln 🙂

Gefunden haben wir dieses Rezept bei „malteskitchen.de“.

Zutaten:

  • 100 g Weizenmehl, Typ 405
  • 40 g Butter
  • 180 ml Wasser
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier, Gr. „L“
  • 40 g Butter
  • 60 g Zucker
  • 1/2 TL Zimt, gemahlen

Zubereitung:

Butter, Wasser und Salz in einen Topf geben und zum Kochen bringen.
Wenn die Butter geschmolzen ist, das Mehl auf einmal in den Topf kippen.
So lange (kräftig) rühren, bis sich aus den Zutaten ein glatter Teigkloß gebildet hat und auf dem Topfboden ein weißer Belag entstanden ist.
Topf vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.

Ein Ei (nur eines!) zum Teig geben und unter den Teig rühren.
Erst wenn das erste Ei vollständig in den Teig „eingearbeitet“ ist, das nächste zufügen.
Dieses wieder erst vollständig in den Teig einarbeiten, dann erst das dritte dazu geben und unter den Teig rühren.

Waffeleisen erhitzen.

Einen EL Teig in das Waffeleisen geben und in ca. 4 bis 5 Minuten eine hellbraune Waffel daraus backen.

Mit dem restlichen Teig ebenso verfahren.

Die zweiten 40 g Butter in einen Topf geben und so lange erhitzen bis eine „Nussbutter“ (braune Butter) entstanden ist.
Vom Herd nehmen.

Zucker und Zimt mischen.

Die Waffeln nun erst mit der noch warmen Nussbutter einpinseln und anschl. im Zimt-Zucker wenden.

Die Waffel schmecken frisch, möglichst noch warm, am besten!! 

Churros-Waffeln

Im Originalrezept gab es noch eine Schokoladensauce dazu, auf diese haben wir verzichtet.


wallpaper-1019588
Klapprad: Test & Vergleich (12/2021) der besten Klappräder
wallpaper-1019588
Welche Universitäten gibt es und warum sollte man genau eine dieser Universitäten wählen?
wallpaper-1019588
[Manga] Berserk [11]
wallpaper-1019588
Fitness First München am Marienplatz – Erfahrungsbericht