Chris Pine vor Gericht: Führerscheinentzug u. Geldstrafe

Chris Pine vor Gericht: Führerscheinentzug u. Geldstrafe
Schauspieler Chris Pine ("Star Trek") musste sich heute vor einem Gericht in Ashburton, Neuseeland, verantworten. Anlass dafür war seine Verhaftung vor mehr als zwei Wochen wegen Trunkenheit am Steuer.


Medienberichten zufolge hatte sich Pine bei der Anhörung für schuldig bekannt. Ein zuständiger Richter verurteilte ihn daraufhin zu einer Geldstrafe in Höhe von $79 US-Dollar. Außerdem muss Chris Pine seinen neuseeländischen Führerschein für ein halbes Jahr abgeben.


Chris Pine war am 1. März, nach einer Feier zum Abschluss seiner Dreharbeiten zum Film "Z for Zachariah", betrunken hinterm Steuer erwischt worden. Sein Anwalt beteuerte bei der heutigen Gerichtsverhandlung, dass sein Klient seine Taten bereue. Außerdem würde der Fall seinem Image schaden und seine Filmverträge gefährden.


Chris Pine leidet emotional sowie professionell darunter, so Anwalt Marilyn Gilchrist. Trotzdem nahm sich der Schauspieler beim Verlassen des Gerichtsgebäudes nach der Urteilsverkündung Zeit, um seinen wartenden Fans Autogramme zu geben und sich mit ihnen fotografieren zu lassen.
Bild via commons.wikimedia.org (© Eva Rinaldi)


wallpaper-1019588
Mount Everest Base Camp Trek
wallpaper-1019588
[Manga] Beastars [7]
wallpaper-1019588
[Comic] The Walking Dead [29]
wallpaper-1019588
Outdoorsuechtig TV: 16.10.2021 – 29.10.2021