Chris Norman – (nicht nur) die Stimme von “Smokie”

Chris Norman wurde am 25. Oktober 1950 in Redcar, Großbritannien, geboren.

Populär wurde er in den 1970er und 1980er Jahren als Leadsänger der britischen Band “Smokie”.

Unzählige Hits gehen auf das Konto dieser Gruppe (“Living next door to Alice”, “Oh Carol”, “Mexican Girl” usw…) – aber auch solo war Norman sehr erfolgreich.

1978 konnte er mit dem Duett “Stumblin In” (seine Partnerin war Rocklady Suzi Quatro) einen vor allem in Deutschland beliebten Hit landen.

Seine Solokarriere forcierte er aber weiter in den 1980er Jahren.

Singles wie “Midnight Lady” (erstmals 1986 in einem “Tatort” zu hören) oder “Broken Heroes” , beide von Dieter Bohlen geschrieben, stürmten die Charts in mehreren Ländern.

Seine deutsche Karriere kam danach allerdings wieder ins Stocken. In anderen europäischen Ländern sowie auch in Australien ist der Sänger jedoch präsenter.

Erst 2010 führte ihn eine Tournee durch Russland.

Seine letzte Produktion war eine DVD mit einem Livekonzert aus Mannheim.



wallpaper-1019588
Es geht nicht um Schuld, es geht um Verantwortung
wallpaper-1019588
Netflix: Neue Infos zu Neon Genesis Evangelion bekannt
wallpaper-1019588
Für alle Wetter: XS EXES Outdoor-Mode für Kids von Goldstadkids & VERLOSUNG
wallpaper-1019588
Wunschschrott – Master Of The Flying Guillotine
wallpaper-1019588
Bestand an Porsche Transaxle Modellen 2019
wallpaper-1019588
Rezension: Schlechtes Chili - Joe R. Lansdale
wallpaper-1019588
Geburtstagswunsche 30 schwiegertochter
wallpaper-1019588
Geburtstagswunsche lustig frau 65