Choco Shock Tartelettes

Choco Shock Tartelettes

Hallo ihr Lieben!

Seid ihr Schokofans? So richtige Schokofans? Muss es bei euch auch immer Zartbitter sein? Bei meinem Mann schon. Eigentlich hätte ich diese Tartelettes auch nach Herrn Lieblingsstücke benennen können .. hihi.. Er steht total auf Zartbitter-Schokolade. In der Kombi mit Früchten mag ich das auch. Pur allerdings nicht. Das Gute an den Tartelettes ist: Sie sind mal wieder no-bake! Ganz einfach mit ein paar Schokokeksen und einer Schoko-Ganache oben drauf. Und das allerallerbeste sind natürlich Früchte. Nach Lust und Laune könnt ihr sie mit euren Lieblingsfrüchten dekorieren.

Ich habe mich für Brombeeren und Kirschen entschieden. Kirschen mit Stiel sehen immer so klasse aus. Apropos Kirschen mit Stiel... Habt ihr schon mal meine Brownie-Kirsch-Torte ( KLICK) aus dem letzten Jahr gemacht? Die war auch für meinen Mann. Mmmh.. *räusper* und das obwohl er eine Kirschallergie hat... Ja, guckt doch jetzt nicht so. So ist das mit Bloggern in der Familie. Da muss man eben durch. Und nein, ich wollte ihn nicht los werden. Er war begeistert... was bleibt ihm auch übrig... hihi... Nein, Spaß beiseite. Er ist mein größter Kritiker. Wenn er nicht zu 100%, na gut 90 %, gut findet, was ich zusammengerührt habe kommt es auch nicht auf den Blog... So, die Tartelettes fand er oberklasse... Also, bitte ganz schnell für eure Schokoholics zu Hause nachmachen. Abgemacht?

Choco Shock Tartelettes Choco Shock Tartelettes

Für 4 Tartelettes (ca. 10 cm) benötigt ihr:

  • 200 g Zartbitter Schokokekse
  • 80 g Butter
  • 60 ml Sahne
  • 30 ml Milch
  • 100 g Zartbitter-Kuvertüre
  • Lieblingsfrüchte

So wird´s gemacht:

Früchte putzen, waschen und zum Abtropfen zur Seite stellen. Butter schmelzen und abkühlen lassen. Kekse klein schreddern und unter die Butter mischen. Tartelette-Förmchen mit Frischhaltefolie auskleiden. Sollte die Keksmasse noch zu flüssig sein, einfach ein wenig abwarten und dann in die Förmchen drücken. Am Rand etwas hochdrücken. Für ca. 1/2 Stunde kalt stellen. Kuvertüre klein hacken und in eine Schüssel geben. Milch und Sahne einmal aufkochen lassen. Über die Kuvertüre gießen und ca. 5 min. ziehen lassen. Danach mit einem Schneebesen kräftig durchrühren bis die Kuvertüre sich aufgelöst hat. Die Ganache in die Förmchen gießen und mit den Früchten belegen. Ganache fest werden lassen und genießen.

Choco Shock Tartelettes

Bis bald!

Liebe Grüße,

Emma


wallpaper-1019588
Schwarzgetarnte Rammattacken auf frei befahrbaren Schnellstraßen
wallpaper-1019588
Exklusive Premiere: LIONLION geben in ihrem Porträt tiefe Einblicke in die Albumproduktion von „The Atlas Idea“
wallpaper-1019588
Netflix: Death Note-Film bekommt eine Fortsetzung
wallpaper-1019588
Flughafen in Hannover (EDDV, HAJ) gesperrt wegen Auto auf dem Vorfeld!
wallpaper-1019588
B Boys: Lautschrift
wallpaper-1019588
5 Tipps für den nächsten Türkei Urlaub
wallpaper-1019588
Ofenschnitzel
wallpaper-1019588
Saisonal frisch und fein: Spargeltarte