CHIO POPCORNERS IM TEST

CHIO (5)-tile

Für Blogabout.it durfte ich die neuen Chio PopCorners Snacks testen.

Mein Testpaket:

  • Chio PopCorners Sea Salt
  • Chio PopCorners Sweet

Über Chio:

Den Namen des 1962 gegründeten Unternehmens, bekamen sie durch die Initialen der Firmengründer Carlo, Heinz und Irmgard von Opel

Bereits seit Generationen bewirtschaftete die Familie von Opel das Hofgut Petersau in der Pfalz, hier bauten sie auf den Äckern Kartoffeln an. Mit dem Aufbau der ersten Produktionsstätte auf Gut Petersau im Jahre 1962 war das Unternehmen und die Marke ,,Chio” geboren. Die Nachfrage nach den Chips war riesig und so kaufte man bei regionalen Bauern weitere Kartoffeln hinzu.

Inzwischen umfasst das Sortiment neben Kartoffelchips auch Tacos, Tortillas, Dips, Popcorn und  Chio PopCorners.

CHIO (11)

Chio PopCorners:

Aktuell bekommt man sie in diesen Sorten:

  • Chio PopCorners Sea Salt
  • Chio PopCorners Sweet

Popcorn-Dreiecke aus Mais besonders schonend aufgepoppt und in die neuartige Dreiecksform gebracht, entweder mit Meersalz oder mit “Süße”  verfeinert.

Frei von:

  • künstlichen Geschmacksverstärkern
  • künstlichen Aromen
  • künstlichen Farbstoffen

CHIO (1)

Chio PopCorners Sea Salt:

Nährwertangaben pro 100 g :

  • 480 kcal
  • 8,9 g Eiweiß
  • 68 g Kohlenhydrate (davon 1,4 g Zucker)
  • 17 g Fett (davon 2,5 g gesättigte Fettsäuren)
  • 9,6 g Ballaststoffe
  • 1,8 g Salz

Preis: EUR 1,69 (110 g)

Zutaten - Inhaltsstoffe Anzeigen

Mais, Sonnenblumenöl, Meersalz, Emulgator (Sonnenblumenlecithine)

CHIO (5)

Chio PopCorners Sweet:

Nährwertangaben pro 100 g :

  • 437 kcal
  • 8,9 g Eiweiß
  • 66 g Kohlenhydrate (davon 9,2 g Zucker)
  • 14 g Fett (davon 2,0 g gesättigte Fettsäuren)
  • 8,3 g Ballaststoffe
  • 0,44 g Salz

Preis: EUR 1,69 (110 g)

http://www.chio.de/

Zutaten - Inhaltsstoffe Anzeigen

Mais, Sonnenblumenöl, Zucker, Speisesalz, natürliches Aroma, Emulgator (Sonnenblumenlecithine), Süßungsmittel (Aspartam, Saccharin)

CHIO (17)

Mein Fazit

Chio PopCorners sind eine interessante neu Sorte, die aber gewöhnungsbedürftig sind. Sie sind cross, aber sehr trocken, der Mais ist gut aufgepoppt. Die süßen haben uns eher geschmeckt, wobei die Süßungsmittel extrem überlasten, im Mund sind sie erst cross, dann aber werden sie zu Esspapier, kennt ihr das, wenn man das Esspapier im Mund hat, dann klebt es am Gaumen, so ähnlich ist es mit den Chio PopCorners, ich denke die Kinder mögen sie weil sie so süß sind, die mit Salz mochten wir leider alle nicht.

Leider sind Chio PopCorners bei uns im Test durchgefallen, aber das ist Geschmackssache, einen Test sind sie in jedem Fall wert. Wir bleiben bei unserem frischen Popkorn, das mache ich selbst und weiß so auch genau was drin ist.

Ich bedanke mich das wir testen durften.


wallpaper-1019588
Yoga mit Isabelle – Termine 2019
wallpaper-1019588
In 6 Schritten zur perfekten Spitzkehre
wallpaper-1019588
Tag der Haferflocken-Muffins – National Oatmeal Muffin Day in den USA
wallpaper-1019588
"Quakquak und die Nichtmenschen" / "Coincoin et les z'inhumains" [F 2018]
wallpaper-1019588
CD-REVIEW: Jack Savoretti – Singing To Strangers
wallpaper-1019588
Breichiau Hir: Mißlungene Party
wallpaper-1019588
Lust For Youth: Gut aufgehoben
wallpaper-1019588
An dieser Inszenierung ist nichts, aber auch schon gar nichts alt